Der gelbe Ferrari kommt wieder

Von Guido Quirmbach
LMS
Der gelbe JMW-Ferrari, hier in Le Mans 2009

Der gelbe JMW-Ferrari, hier in Le Mans 2009

Nach einem Gastspiel mit Aston Martin kehrt JMW zu Ferrari zurück und setzt in der LMS einen neuen 458 ein.

JMW wird in der kommenden Saison wieder einen Ferrari einsetzen, nachdem das Team in der vergangenen Saison einen werksunterstützen Aston Martin in der GT2-Kategorie der LMS an den Start gebracht hatte. Team-Manager Tim Sugden gab gegenüber dailysportscar.com auch kommerzielle Gründe für den erneuten Wechsel des Fabrikates an. Rennwagen von Aston Martin gelten besonders bei den Unterhaltskosten nicht gerade als Schnäppchen. 

 
Der neue Ferrari 458 soll rechtzeitig vor dem offiziellen LMS-Test in Paul Ricard geliefert werden. Der Vertrag mit Dunlop bleibt bestehen, so dass der 458 im gewohnten JMW-Gelb antreten wird. Rob Bell bleibt als Fahrer dabei, der zweite Pilot steht noch nicht fest.

JMW konnte auf Ferrari 2007 und 2008 Team- und Fahrer-Titel in der LMS gewinnen. Neben der LMS hat JMW den Ferrari auch für Le Mans genannt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
7DE