Panis auch 2010 bei Oreca

Von Guido Quirmbach
Wollen gemeinsam auch 2010 Erfolg: Panis, de Chaunac und Lapierre

Wollen gemeinsam auch 2010 Erfolg: Panis, de Chaunac und Lapierre

Olivier Panis wieder gemeinsam mit Nicolas Lapierre. Nur diesmal im Oreca-Peugeot.

Der ehemalige Formel 1-Star und Sieger des Monaco-GP 1996 [*Person Olivier Panis*] wird auch in der kommenden Saison im Oreca-Rennstall von Hugues de Chaunac in LMS und bei 24h von Le Mans antreten. Sein Partner wird wieder [*Person Nicolas Lapierre*] sein.

Panis und Lapierre feierten im letzten Jahr im Oreca-Prototyp den Sieg bei den 1000km von Silverstone. In der kommenden Saison erhalten sie ein neues Arbeitsgerät, sie fahren den von Peugeot an Oreca zur Verfügung gestellten Kunden-908 HDI FAP.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
4DE