Rutter zum Achten beim Macau GP

Von Helmut Ohner
Macau GP Moto
Michael Rutter ist in Macau einfach nicht zu schlagen

Michael Rutter ist in Macau einfach nicht zu schlagen

Wieder war Michael Rutter nicht zu schlagen. Der 39-jährige Brite holte sich zum achten Mal den Sieg beim Motorrad-GP von Macau.

Bereits in der ersten Runde konnte sich der siebenfache Macau-Sieger Michael Rutter entscheidend vom Rest des 24 Piloten umfassenden Feldes absetzen. Hinter dem erfahrenen Briten tobte anfänglich ein spannender Vierkampf zwischen Gary Johnson, John McGuinness, Simon Andrews and Martin Jessopp. Horst Saiger kämpfte in dieser Phase um den Anschluss an Conor Cummins auf Rang 7.

Bei Halbzeit des auf zehn Runden verkürzten Rennens, hatte sich Jessopp an die zweite Position geschoben, knapp vor Andrews und Johnson. McGuinness verspielte seine Chance bei einem fehlgeschlagenen Überholmanöver auf Johnson. Der 19-fache TT-Sieger brauste in den Notausgang und ging an siebter Stelle wieder auf die Strecke.

Rutter kontrollierte von der Spitze aus das Rennen und feierte seinen bereits achten Erfolg auf dem 6,211 Kilometer langen Strassenkurs in den Häuserschluchten der Spielermetropole Macau. Wie schon im letzten Jahr sicherte sich Martin Jessopp den zweiten Platz. Simon Andrews, der nach seinem schweren Sturz bei der Tourist Trophy sein Comeback feierte, meldete sich mit dem dritten Platz erfolgreich zurück.

Wie es den deutschsprachigen Fahrern bei der 46. Auflage des Macau Grand Prix ergangen ist lesen Sie in unserer Speedweek-Printausgabe 49/2012, die ab kommenden Dienstag (20. November) erhältlich ist.


Resultat

1. Michael Rutter (GB), Honda
2. Martin Jessopp (GB), Ducati
3. Simon Andrews (GB), BMW
4. Gary Johnson (GB), Honda
5. Horst Saiger (A), Kawasaki
6. Conor Cummins (GBM), Suzuki
7. John McGuinness (GB), Honda
8. James Storrar (GB), BMW
9. Dan Kneen (GBM), Suzuki
10. James Hillier (GB), Kawasaki
14. Didier Grams (D), BMW
17. Rico Penzkofer (D), BMW

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 19.06., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Olympische Sommerspiele 2008, Highlights aus Peking
  • Sa.. 19.06., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 01:50, Motorvision TV
    Classic
  • Sa.. 19.06., 02:10, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa.. 19.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 19.06., 03:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Sa.. 19.06., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Sa.. 19.06., 05:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Sa.. 19.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
2DE