Lukas Tulovic: Mittelhand-OP am Dienstag in Ulm

Von Günther Wiesinger
MotoE
Lukas Tulovic auf der Tech3-Energica

Lukas Tulovic auf der Tech3-Energica

Lukas Tulovic aus dem Tech3-E-Racing-Team wird sich drei Tage nach dem Bruch des dritten rechten Mittelhandknochens in Ulm operieren lassen.

Der 20-jährige Lukas Tulovic hat seinem seinem Highsider in der ersten Runde des Samstag-Rennen um den MotoE-Weltcup in Misano eine Achterbahn der Gefühle erlebt. Zuerst wurde ein Bruch des dritten Mittelhandknochens an der rechten Hand diagnostiziert, der Eberbacher rechnete nicht mehr mit der Teilnahme am zweiten Wettkampf am Sonntagvormittag. Doch um 8 Uhr früh erklärte ihn der italienische Rennarzt überraschend «fit to race». Tulovic schwang sich also auf die Energica Ego Corsa des Tech3-Racing-Teams – und brauste auf Platz 15 und kassierte einen Punkt.

Inzwischen hatte sich Manager Peter Bales bereits um einen Top-Chirurgen in Deutschland bemüht, der den Bruch operieren kann, denn am 4. Oktober steht der nächste CEV-Moto2-EM-Lauf mit Kiefer Racing und KTM auf dem Programm. Und am 10. und 11. Oktober findet ein MotoE-Gastspiel in Le Mans statt.

KTM-Motorsport-Direktor Pit Beirer empfahl Dr. Klaus Dieter Werber aus der Klink Rechts der Isar in München und Dr. Richter aus der Ortema-Klinik in der Nähe von Heilbronn. «Dr. Werber hat die Schraube erfunden, mit der man einen Kahnbeinbruch so operieren kann, dass man nach wenigen Tagen wieder Rennen fahren kann», erzählte Beirer. «Ich war 1996 sein zweiter Patient dafür.»

Doch Dr. Werber befindet sich in Italien. Deshalb wird sich Lukas Tulovic jetzt in Ulm operieren lassen.

«Es waren stressige 24 Stunden, seit ich am Sonntag aus Misano losgefahren bin», schilderte Lukas Tulovic. «Ich bin nach dem Abbruch des Moto2-Rennens um ca. 12.30 Uhr weggefahren nach Hause. Das waren knapp 1000 km. Der Plan war, Montagfrüh von Eberbach nach Wiesbaden zu fahren. Ich wollte dort einen OP-Termin mit einem renommierten Arzt organisieren, der auch in der Rennszene einen Namen hat. Aber mir wurde dann Frau Dr. Hoffmann in Ulm empfohlen. Bei ihr habe ich für morgen Dienstag einen Termin bekommen. Ich habe dann noch meinen netten Bruder Niklas aufgesammelt, der mir jetzt noch unter die Arme greift und mich unterstützt, damit ich in der Klink nicht alleine bin. Morgen soll dann die Operation über die Bühne gehen.»

Ergebnis MotoE-Rennen, Misano, 20.9.:

1. Matteo Ferrari, 7 Runden in 12:11,053 min. 2. Mattia Casadei, 0,996 sec. zur. 3. Jordi Torres, +1,098 sec. zur. 4. Niccolò Canepa. 5. Alessandro Zaccone. 6. Mike di Meglio. 7. Eric Granado. 8. Alex de Angelis. 9. Alejandro Medina. 10. Xavi Cardelus. 11. Maria Herrera. 12. Niki Tuuli. 13. Jakub Kornfeil. 14. Xavier Simeon. 15. Lukas Tulovic. 16. Dominique Aegerter.

Stand Welt-Cup nach 5 von 7 Rennen:

1. Ferrari, 86 Punkte. 2. Aegerter, 82. 3. Torres, 79. 4. Casadei, 71. 5. Granado, 43. 6. Canepa, 42. Ferner: 10. Tulovic, 28.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 22:00, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • So. 29.11., 22:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 29.11., 22:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE