Neuer Modus: Rennen 1 entscheidet über Grid

Von Mario Furli
MotoE
Der MotoE-Start beim San Marino-GP

Der MotoE-Start beim San Marino-GP

Vor dem zweiten Grand Prix in Misano wurde eine Änderung am Reglement des «FIM Enel MotoE World Cup» vorgenommen, die das zweite Rennen an einem Wochenende betrifft.

Anders als in den drei Klassen der Motorrad-WM entscheidet im MotoE-Weltcup die E-Pole über die Startaufstellung, in der jeder Fahrer nur eine einzige gezeitete Runde fährt. Für das erste Rennen bleibt es auch in Zukunft dabei.

Ab dem Emilia Romagna-GP gilt die E-Pole aber für das zweite Rennen an ein und demselben Wochenende nicht mehr, teilten Dorna und FIM heute mit. Dann entspricht die Startaufstellung stattdessen dem Ergebnis von Rennen 1. Nach Misano wird diese Regelung auch beim zweiten «Double header» der MotoE-Saison in Le Mans greifen.

Das bedeutet: Der Sieger des Samstags steht am Sonntag in Misano auf der Pole-Position usw. – wer dagegen einen Ausfall zu verzeichnen hat, muss sich am Ende der Startaufstellung einreihen. Trifft dies auf mehr als einen Fahrer zu, wird für die Reihenfolge wieder auf die E-Pole zurückgegriffen.

Mit dem neuen Modus wollen die Verantwortlichen zum einen das Risiko minimieren, dass ein Fahrer aufgrund Problemen in der E-Pole gleich für zwei Rennen benachteiligt ist, zum einen soll es auch eine zusätzliche Belohnung für den Sieger von Rennen 1 sein.

Der MotoE-Kalender 2020

19. Juli: Jerez (GP von Spanien)
26. Juli: Jerez (GP von Andalusien)
13. September: Misano (GP San Marino e Della Riviera di Rimini)
19. September: Misano (GP Emilia Romagna e Della Riviera di Rimini)
20. September: Misano (GP Emilia Romagna e Della Riviera di Rimini)
10. Oktober: Le Mans (GP von Frankreich)
11. Oktober: Le Mans (GP von Frankreich)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 11:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • Sa. 24.10., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 12:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 13:20, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 14:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
» zum TV-Programm
7DE