Schrötter: Training auf BMW mit Miller und Folger

Von Johannes Orasche
Moto2-Ass Marcel Schrötter aus dem Liqui Moly Intact GP Team überbrückte das Warten auf die ersten Testfahrten mit einem privaten Test in Almeria und hatte dabei sehr prominente Gesellschaft.

Die Saison der Moto2-WM soll zum aktuellen Stand am 28. März in Doha gestartet werden. Auch die ersten offiziellen Tests für die Moto2-Fahrer werden erst spät im Emirat auf dem Losail Circuit über die Bühne gehen (19. bis 21. März).

Die Fahrer haben längst reagiert und organisieren sich selbst Möglichkeiten zu Testfahrten, um halbwegs in Schwung zu bleiben. Das gilt auch für den einzig verbliebenen deutschen Vertreter im Moto2-Feld, Marcel Schrötter. Der Pflugdorfer wird auch in der kommenden Saison wieder in der Truppe von Liqui Moly Intact GP antreten. Der deutsche Rennstall plant private Testfahrten in Jerez am 24./25. Februar und danach in Portimão am 2./3. März. 

Der 28-jährige Schrötter nutzte zuletzt die Tests von Kumpel und Superbike-WM-Pilot Jonas Folger (27) auf der Rennstrecke von Almería und schwang sich dort ebenfalls in den Sattel einer der BMW S1000 R des deutschen Bonovo-Action-MGM-Teams.

Neben MGM-Teammanager Michael Galinski war ein weiterer prominenter Mann mit von der Partie: MotoGP-Star Jack Miller (26) hatte nämlich ebenfalls die Einladung der Bonovo-Truppe gerne angenommen. Miller ist seit Jahren eng mit Schrötter und Folger befreundet.

Der Australier aus dem MotoGP-Werksteam von Ducati hatte sich davor in Jerez de La Frontera mit seinen Ducati-Kollegen den Winter-Rost aus den Knochen gefahren und brachte dann seine eigene, schwarz-rote Panigale auch noch mit nach Almeria.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 18.09., 18:10, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 18.09., 18:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 18.09., 18:30, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 18.09., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa.. 18.09., 18:30, Eurosport 2
    Supersport: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 18.09., 18:55, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Sa.. 18.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 18.09., 19:25, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Sa.. 18.09., 20:55, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Sa.. 18.09., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy 2021
» zum TV-Programm
3DE