Alonso Lopez nutzt Winterpause für Schulter-OP

Von Nora Lantschner
Moto3
Alonso Lopez

Alonso Lopez

Der Estrella Galicia 0,0-Honda-Pilot Alonso Lopez wurde in Madrid an der rechten Schulter operiert. In einem Monat will der Moto3-Fahrer wieder in das Training einsteigen.

Alonso Lopez unterzog sich am Montag im NISA Hospital von Madrid einer Operation an der rechten Schulter, die er sich mehrmals ausgerenkt hatte. In einem arthroskopischen Eingriff rekonstruierte Dr. Angel Villamor die vorderen und hinteren Bänder der Schulter erfolgreich.

Der Estrella Galicia 0,0-Fahrer wird umgehend mit dem Rehabilitationsprogramm beginnen, mit dem Ziel, in einem Monat wieder in das Training einsteigen zu können.

Seine erste Moto3-WM-Saison beendete der bald 17-jährige Spanier auf Rang 23. Beim Jerez-GP hatte er seinen ersten Podestplatz als Vierter knapp verpasst.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 10:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:25, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:30, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
7DE