Jack Miller: «Werde stärker und schneller sein»

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Nach seinem Sturz in Mugello will WM-Leader Jack Miller in Barcelona zurückschlagen. Rookie Karel Hanika muss erneut eine für ihn neue Strecke kennenlernen.

In Mugello schrumpfte die WM-Führung von Jack Miller auf fünf Punkte, nachdem der KTM-Pilot stürzte und Konkurrent Romano Fenati siegte. Für den Barcelona-GP hat sich der Australier aus dem Team Red Bull KTM Ajo viel vorgenommen.

«Ich habe gute Erinnerungen an Barcelona. Auf dieser Strecke habe ich meine ersten WM-Punkte geholt und auch im letzten Jahr lief es nicht schlecht für mich. Es ist eine meiner Lieblingsstrecken», erklärte Miller, der 2013 auf der FTR-Honda des Racing Team Germany den siebten Platz belegte. «Die Strecke ist nicht viel anders als Mugello und ich hoffe, sie passt noch besser zu meinem Fahrstil, denn es gibt einige harte Bremszonen. Ich freue mich auf das Rennwochenende und will einige der neuen Set-ups vom Mugello-Test versuchen. Im Vergleich zum letzten Grand Prix werden wir stärker und schneller sein», lautet die Kampfansage des 19-Jährigen.

Rookie Karel Hanika kennt die Strecke von Barcelona noch nicht. Das letzte Rennen in Mugello schloss er auf Rang 10 ab. «Ich bin noch nie auf dieser Strecke gefahren, deshalb hoffe ich auf ein ähnliches Resultat wie in Mugello. Wir müssen am Set-up der Maschine arbeiten und auf der Abstimmung, die wir beim Mugello-Test erarbeitet haben, aufbauen. Mein Ziel wird dasselbe sein: Unter den Top-10 liegen und mit den Fahrern an der Spitze kämpfen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 05:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 28.11., 05:15, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 05:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 06:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 06:45, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Sa. 28.11., 07:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 08:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 09:25, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa. 28.11., 09:25, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE