Motocross-ÖM

MX-ÖM Mehrnbach: Rauchenecker Open-Champion 2019

Von - 26.08.2019 10:39

Mit dem 15. Sieg in dieser Saison fixierte Pascal Rauchenecker vorzeitig seinen Titelgewinn in der Open Klasse der Motocross-ÖM 2019. Der Sieg im zweiten Lauf auf dem Truppenübungsplatz in Mehrnbach war nur Draufgabe.

Michael Kratzer, der zumindest noch theoretische Titelchancen hatte, belegte in Mehrnbach die Ränge 2 und 4. Sollte in zwei Wochen in Oberdorf nichts Außergewöhnliches passieren, ist er Vizemeister der Motocross-ÖM 2019. Rudolf Plch (6/3), der Johannes Klein (3/out) am dritten ÖM-Rang ablöste ist 41 Punkte zurück. Hier wird es zwischen Plch und Klein zum Duell kommen.

Eine Sternstunde für Alexander Banzirsch brach im zweiten Open-Lauf an. Der Husqvarna Fahrer des HSV Ried krallte sich gleich zu Beginn weit vorne fest und fuhr seinen zweiten Platz bombensicher nach Hause. Teamkollege Manuel Bermanschläger machte seine Sache mit zwei Fünften Plätzen ebenfalls gut.

Die Entscheidung in der MX2 Klasse wurde auf den letzten Lauf im burgenländischen Oberdorf vertagt. ÖM Leader Marcel Stauffer verhaute den Start, arbeitete sich vor, doch nach ein paar Schnitzern rutschte er wieder auf Rang 6 ab. Im zweiten Lauf konnte der KTM Fahrer zulegen und wurde als Dritter abgewunken.

Johannes Klein, der mit dem Ausfall in der großen Klasse auf ÖM-Rang 4 abrutschte, hielt sich in der kleinen Klasse schadlos. Der Doppelsieg nach jeweils excellentem Start führte ihn bis auf 14 Punkte an Stauffer heran.

Die Spitzengruppe veränderte sich nicht. Markus Rammel (5/6), Manuel Perkhofer (2/5) und Alexander Pölzleitner (3/4) heißen die Verfolger ab Rang 3. Starke Akzente setzte der sich erstmals in die ÖM einschaltende Filippo Zonta mit seiner Honda. Der Italiener wurde zuerst Vierter und steigerte sich dann auf den Ehrenplatz hinter Sieger Klein.

Ergebnis MX-ÖM Open

1. Lauf: 1. Pascal Rauchenecker, KTM; 2. Michael Kratzer, Kawasaki; 3. Johannes Klein, KTM; 4. Florian Hellrigl, Husqvarna; 5. Manuel Bermanschläger, Husqvarna; 6. Rudolf Plch (CZ), Suzuki

2. Lauf: 1. Rauchenecker; 2. Banzirsch; 3. Plch; 4. Kratzer; 5. Bermanschläger; 6. Hellrigl

ÖM-Stand: 1. Rauchenecker 444 Punkte; 2. Kratzer 356; 3. Plch 315; 4. Klein 310; 5. Bermanschläger 282; 6. Hellrigl 246

Ergebnis MX2

1. Lauf: 1. Johannes Klein, KTM; 2. Manuel Perkhofer, KTM; 3. Alexander Pölzleitner, Husqvarna; 4. Filippo Zonta (I. Honda; 5. Markus Rammel, Husqvarna; 6. Marcel Stauffer, KTM

2. Lauf: 1. Kleinl; 2. Zonta; 3. Stauffer; 4. Pölzleitner; 5. Perkhofer; 6. Rammel

ÖM-Stand: 1. Stauffer 396 Punkte, 2. Klein 382, 3. Rammel 325, 4. Perkhofer 276, 5. Pölzleitner 266, 6. Hirsch 239

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 20.11., 20:55, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Mi. 20.11., 21:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mi. 20.11., 22:30, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 20.11., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 20.11., 23:30, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 20.11., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 21.11., 00:00, Eurosport
Motorsport
Do. 21.11., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Do. 21.11., 00:45, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 21.11., 01:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm