MotoGP: KTM zur Personalie Marc Marquez

MX-ÖM Sittendorf: Michi Kratzer kontert Markus Rammel

Von Alfred Domes
Michael Kratzer in Sittendorf

Michael Kratzer in Sittendorf

Beim zweiten Event der Motocross-ÖM 2024 in Sittendorf verteidigte Michael Kratzer seine Gesamtführung. Der Honda-Pilot und Markus Rammel teilten sich die Siege.

Bei sonnigen, aber kühlen Bedingungen holte sich in Sittendorf überraschend KTM-Fahrer Markus Rammel den Sieg im ersten Lauf der Open-Kategorie, während ÖM-Leader Michi Kratzer nur Vierter wurde. Im zweiten Heat hatte jedoch der Honda-Pilot einen besseren Start, hielt das gesamte Feld in Schach, holte das Punktemaximum und verteidigte seine Gesamtführung in der Meisterschaft erfolgreich.

Michael Sandner freute sich über zwei zweite Plätze und rückte damit hinter Kratzer auf Rang 2 der Gesamtwertung auf. Pascal Rauchenecker (6/6) und Lukas Neurauter (5/5) rutschten infolge der ungewohnten Platzierungen in der Tabelle auf die Plätze 5 und 6 ab.

In der MX2-Klasse holte Johannes Klein abermals einen Doppelsieg; an ihn biss sich die Konkurrenz die Zähne aus. Am besten zog sich Florian Dieminger aus der Affäre, indem er mit seiner GASGAS in beiden Rennen Zweiter wurde und damit auf den zweiten ÖM-Rang vorstieß, punktgleich mit Simon Breitfuss, der als Dritter bzw. Vierter abgewinkt wurde. Nach einem Ausfall musste Marvin Salzer kampflos seinen bisherigen zweiten Platz abgeben und ist nun Fünfter.

Ergebnis ÖM MX Sittendorf

Open

Lauf 1: 1. Markus Rammel, KTM. 2. Michael Sandner, KTM. 3. Florian Hellrigl, KTM. 4. Michael Kratzer, Honda. 5. Lukas Neurauter, GasGas. 6. Pascal Rauchenecker, Husqvarna.

Lauf 2: 1. Kratzer. 2. Sandner. 3. Hellrigl. 4. Rammel 5. Neurauter. 6. Rauchenecker.

ÖM-Stand: 1. Kratzer 90 Punkte. 2. Sandner 84. 3. Rammel 78. 4. Hellrigl 73. 5.Rauchenecker 71 . 6. Neurauter 68.

MX 2

Lauf 1: 1. Johannes Klein, KTM. 2. Florian Dieminger, GasGas.. 3. Simon Breitfuss, KTM. 4. Marvin Salzer, Fantic. 5. Boldizsar Nikolicz (H), Yamaha. 6. Christoph Zeintl, GasGas.

Lauf 2: 1. Klein. 2. Dieminger. 3. Zeintl. 4. Breitfuss. 5. Michael Lackner, KTM. 6.Patrick Kainz, GasGas.

ÖM-Stand: 1. Klein 50 Punkte. 2. Breitfuss und Dieminger je 76. 4. Zeintl 64. 5. Salzer 58. 6. Lackner 47.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wegen Acosta: Ducati braucht Márquez im Werksteam

Von Manuel Pecino
Ducati war am MotoGP-Wochenende in Le Mans erneut der dominierende Hersteller, jedoch kommen Aprilia und KTM immer näher. Braucht die italienische Marke Marc Márquez, um den Vorsprung zu halten?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 18.05., 15:20, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Sa.. 18.05., 15:30, RTL
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa.. 18.05., 15:30, ServusTV
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa.. 18.05., 16:00, ServusTV
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa.. 18.05., 16:10, Motorvision TV
    NZ Speedway Championship
  • Sa.. 18.05., 16:25, Kinderkanal
    Die Schlümpfe
  • Sa.. 18.05., 17:00, ServusTV
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa.. 18.05., 17:10, Motorvision TV
    US Pro Pulling
  • Sa.. 18.05., 17:30, Motorvision TV
    US Pro Pulling
  • Sa.. 18.05., 17:30, Das Erste
    Sportschau
» zum TV-Programm
5