Motocross

Schwanenstadt: 50. Jubiläum mit Ehrengast Kavinov

Von - 11.06.2019 10:05

Am 15. und 16. Juni kommen nicht nur die Top-Fahrer der Österreichischen MX-Staatsmeisterschaft um Rauchenecker und Stauffer nach Schwanenstadt. Auch die Herzen der Classic-Fans werden höher schlagen.

Der MSV Schwanenstadt feiert in diesem Jahr 50 Jahre Vereinsgeschichte: Zum Jubiläum wird auf der ehemaligen WM-Strecke in Oberösterreich neben der Österreichischen MX-Staatsmeisterschaft am kommenden Wochenende erstmals auch ein Internationales Classic Motocross ausgetragen.

Vladimir Kavinov, Vizeweltmeister des Jahres 1977 in der Klasse 250 ccm, wird als Ehrengast in Schwanenstadt anwesend sein. Er reist für das Wochenende eigens aus seiner Heimatstadt Kiew an. Sein damaliger Cheftechniker sowie seine ehemaligen Mechaniker aus der KTM-Truppe werden auch vor Ort sein.

Die Oldtimer-Klassen Classic, Twinshock, EVO und Youngtimer bestreiten ihre Rennen am 15. Juni. Ebenfalls am Samstag geplant ist ein Hobby-Rennen und der erste Lauf der 85-ccm-Jugend-Klasse der Österreichischen Staatsmeisterschaft.

Am Sonntag, 16. Juni, sorgen dann alle ÖM-Klassen für ein Rekordteilnehmerfeld. In der Open-Klasse machen alle Jagd auf den bisher dominierenden Innviertler Pascal Rauchenecker, in der MX2 führt der KINI Junior Team-Fahrer Marcel Stauffer die Meisterschaftswertung an.

Übrigens: Auch die jüngsten Motocross-Fans kommen in Schwanenstadt auf ihre Kosten: Bis 15 Jahre ist der Entritt frei, außerdem wird ein Yamaha-Junior-Track kostenlos zur Verfügung stehen, damit sich der Nachwuchs an den Motorsport herantasten kann.

Weitere Informationen finden sich auf: www.msv-schwanenstadt.at

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
 Vladimir Kavinov beim 250er-WM-Lauf in Schwanenstadt 1977 © MSV Schwanenstadt Vladimir Kavinov beim 250er-WM-Lauf in Schwanenstadt 1977
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 07.12., 11:40, SPORT1+
SPORT1 News
Sa. 07.12., 12:35, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Sa. 07.12., 12:55, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Sa. 07.12., 13:20, Motorvision TV
Dream Cars
Sa. 07.12., 13:30, SPORT1+
SPORT1 News
Sa. 07.12., 15:25, SPORT1+
SPORT1 News
Sa. 07.12., 16:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
Sa. 07.12., 16:00, NDR Fernsehen
Hubert und Staller
Sa. 07.12., 17:15, Sport1
Motorsport - THE HELL
Sa. 07.12., 17:30, SWR Fernsehen
sportarena
» zum TV-Programm