Max Nagl (KTM): Debüt auf der ČZ-Hausstrecke

Von Thoralf Abgarjan
Motocross
Max Nagl führt die tschechischen Meisterschaften an

Max Nagl führt die tschechischen Meisterschaften an

Am kommenden Wochenende startet Max Nagl (KTM) als Meisterschaftsführender in die dritte Runde der offenen tschechischen Motocrossmeisterschaften in Jinin. Die tschechische Traditionsmarke ČZ unterstützt den Deutschen.

Am heutigen Mittwoch trainierte Max Nagl auf der Sandstrecke in seiner belgischen Wahlheimat Lommel. Am Donnerstag fliegt er von Amsterdam nach Prag, um am Freitag Termine mit tschechischen Sponsoren wahrzunehmen. «Die Leute haben sich richtig für mich ins Zeug gelegt, dass ich die tschechische Meisterschaften absolvieren kann», erklärte Nagl gegenüber SPEEDWEEK.com.

Am Samstag fährt Nagl nach Jinin, wo am Wochenende der dritte Lauf der offenen tschechischen Meisterschaften ausgetragen wird. Dort startet er mit dem 'redplate' des Meisterschaftsführenden. Der übernächste Lauf ist dann am 9. August, dem Wochenende der WM-Fortsetzung, auf der Grand-Prix-Strecke in Loket. Zur Erinnerung: Der WM-Lauf in Loket wurde in diesem Jahr gestrichen.

Zurück zu dem am Wochenende bevorstehenden Rennen: Jinin ist die Hausstrecke des Werks in Strakonice, wo bis zur politischen Wende 1990 die legendären ČZ-Motocross-Bikes hergestellt wurden. Motorräder werden dort heute zwar nicht mehr produziert, doch ČZ hat sich in der Automotive-Branche einen Namen gemacht und ist Zulieferer von Ketten, Gussteilen, Turboladern und Werkzeugmaschinen für Fahrzeughersteller in ganz Europa.

Inzwischen ist die Traditionsmarke ČZ auch Ausstatter von Max Nagl geworden. «Das Werk ist im Rahmen der tschechischen Meisterschaften auf mich zugekommen und unterstützt mich jetzt mit ihren Antriebsketten. Ich habe das Werk selber bereits besucht und war beeindruckt von den Werksanlagen und der Größe des Betriebs. Teilweise arbeiten sie dort noch mit dem Maschinenpark von früher, aber die Fabriken sind tiptop in Ordnung und die Qualität der Produkte stimmt. Ich freue mich, mit ČZ einen weiteren Partner an Bord zu haben.» Nagl wird die Produkte von ČZ auch in den Rennen der ADAC MX Masters einsetzen.

Kalender der tschechischen Meisterschaften:
26.07.2020 - Jinin
09.08.2020 - Loket
06.09.2020 - Pacov
20.09.2020 - Opatov
04.10.2020 - Petrovice
11.10.2020 - Dalečín

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 14.08., 18:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 18:45, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 14.08., 19:14, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 14.08., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 14.08., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 14.08., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 23:00, ORF Sport+
FIA Formel E: 11. Rennen, Highlights aus Berlin
» zum TV-Programm
16