Max Nagl (KTM): Holeshot und Sieg

Von Thoralf Abgarjan
Motocross
Max Nagl war auch in Jinin auf der Erfolgsspur

Max Nagl war auch in Jinin auf der Erfolgsspur

Auf der Hausstrecke des ČZ-Stammwerkes in Jinin, unweit von Strakonice, gewann Max Nagl (KTM) überlegen beide Läufe und baute damit seine Meisterschaftsführung weiter aus.

Mit einem blitzsauberen 1-1-Ergebnis baute Max Nagl seine Führung in der tschechischen Meisterschaft weiter aus. Auf der Hausstrecke des ČZ-Werkes in Strakonice, wo die legendären Zweitakt-Motocrossbikes der 1960er und 70er entwickelt und produziert wurden, ließ Nagl zu keinem Zeitpunkt Zweifel an seiner Überlegenheit aufkommen.

Übrigens: Das ČZ-Werk hat den Bau von Motorrädern nach der politischen Wende 1990 zwar eingestellt, hat sich aber als Spezialist für Übertragungsketten, Gussteile und Turbolader in der europäischen Automotive-Branche fest etabliert. Für Motorräder werden nach wie vor hochwertige Antriebsketten produziert, die von Nagl neuerdings auch eingesetzt werden.

Nagl konnte seinem neuen Sponsor ČZ beim Heimrennen damit keinen besseren Dienst erweisen. Der vierte Lauf findet übrigens am 9. August auf der WM-Strecke in Loket statt.

3. Lauf der tschechischen Meisterschaften in Jinin:
MX1, Lauf 1:
1. Max Nagl (GER), KTM
2. Pascal Rauchenecker (AUT), KTM
3. Vaclav Kovář (CZE), KTM
4. Filip Neugebauer (CZE), KTM

MX1, Lauf 2:
1. Max Nagl (GER), KTM
2. Pascal Rauchenecker (AUT), KTM
3. Martin Krč (CZE), KTM
4. Vaclav Kovář (CZE), KTM


Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 14.08., 18:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 18:45, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 14.08., 19:14, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 14.08., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 14.08., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 14.08., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 23:00, ORF Sport+
FIA Formel E: 11. Rennen, Highlights aus Berlin
» zum TV-Programm
16