Arnhem: Coldenhoff und Geerts siegen

Von Thoralf Abgarjan
Motocross
Glenn Coldenhoff gewann in Arnhem

Glenn Coldenhoff gewann in Arnhem

Beim hochkarätig besetzten Vorsaisonrennen in Arnhem setzten sich Glenn Coldenhoff (MX1/GasGas) und Jago Geerts (MX2/Yamaha) durch. Romain Febvre (Kawasaki) scheint seine Knieprobleme überwunden zu haben.

Mit einem 2-1-Resultat gewann GasGas-Werksfahrer Glenn Coldenhoff das international besetzte Rennen im niederländischen Arnhem. Für das ohne Zuschauerpräsenz ausgeschriebene Event meldeten sich 2 Wochen vor dem Neustart der Motocross-WM in Kegums zahlreiche Grand-Prix-Piloten an. Die Top-3 der WM, Jeffrey Herlings, Tim Gajser und Antonio Cairoli, standen allerdings nicht am Start.

Eine überzeugende Leistung zeigte der französische Kawasaki-Neuzugang Romain Febvre, der zu Saisonbeginn noch mit den Folgen seiner Beinverletzung haderte, die nun überwunden zu sein scheinen. Er gewann den ersten Lauf vor Coldenhoff, Seewer und Paulin.

Wegen seines besseren zweiten Laufs gewann Glenn Coldenhoff die Tageswertung vor Romain Febvre und Gautier Paulin. Henry Jacobi belegte die Plätze 12 und 13.

Die ebenfalls stark besetzten Rennen der MX2-Klasse gewann Jago Geerts. GasGas-Werksfahrer Simon Längenfelder belegte die Ränge 5 und 10.

MX1, Lauf 1:
1. Romain Febvre (FRA), Kawasaki
2. Glenn Coldenhoff (NED), GasGas
3. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha
4. Gautier Paulin (FRA), Yamaha)
5. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna
6. Jeremy van Horebeek (BEL), Honda
...
12. Henry Jacobi (GER), Yamaha

MX1, Lauf 2:
1. Glenn Coldenhoff (NED), GasGas
2. Romain Febvre (FRA), Kawasaki
3. Gautier Paulin (FRA), Yamaha
4. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna
5. Jeremy Van Horebeek (BEL), Honda
...
13. Henry Jacobi (GER), Yamaha

MX2, Lauf 1:
1. Jago Geerts (BEL), Yamaha
2. Thomas Kjer Olsen (DEN), Husqvarna
3. Jed Beaton (AUS), Husqvarna
4. Roan van de Moosdijk (NED), Kawasaki
5. Simon Längenfelder (GER), GasGas
6. Rene Hofer (AUT), KTM
7. Mikkel Haarup (DEN), Kawasaki
...
11. Tom Vialle + 57.785

MX2, Lauf 2:
1. Jago Geerts (BEL), Yamaha
2. Ben Watson (GBR), Yamaha
3. Thibault Benistant (FRA), Yamaha
4. Roan van de Moosdijk (NED), Kawasaki
5. Jed Beaton (DEN), Husqvarna
6. Thomas Kjer Olsen (DEN), Husqvarna
7. Kay de Wolf (NED), Husqvarna
8. Tom Vialle (FRA), KTM
9. Conrad Mewse (GBR), KTM
10. Simon Längenfelder (GER), GasGas


siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 14.08., 18:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 18:45, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 14.08., 19:14, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 14.08., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 14.08., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 14.08., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 23:00, ORF Sport+
FIA Formel E: 11. Rennen, Highlights aus Berlin
» zum TV-Programm
14