Andrea Dovizioso: Motocross-Rennen für guten Zweck

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
«Ich trainiere schon für das Rennen am Sonntag», schrieb Dovizioso unter dieses Bild

«Ich trainiere schon für das Rennen am Sonntag», schrieb Dovizioso unter dieses Bild

Am Sonntag, dem 3. Dezember, wird MotoGP-Vizeweltmeister Andrea Dovizioso an einem Motocross-Rennen in Rivarolo Mantovano teilnehmen. Der Erlös kommt der Stiftung «Ein Lächeln für Mietta» zugute.

Wie auch seine MotoGP-Kollegen Marc Márquez, Maverick Viñales oder Scott Redding liebt Ducati-Pilot Andrea Dovizioso Motocross und trainiert regelmäßig. Nun setzt der Italiener seine Leidenschaft für einen guten Zweck ein.

Am Sonntag, dem 3. Dezember, wird der MotoGP-Vizeweltmeister im Motocross Park von Rivarolo Mantovano an einem Benefiz-Rennen teilnehmen. Bereits seit 2007 finden dort in jedem Jahr Wohltätigkeitsveranstaltungen und Motocross-Rennen für den guten Zweck statt. Das gesammelte Geld ging bisher an die Erdbebenopfer in Italien oder unterschiedliche wohltätige Einrichtungen.

Dovizioso nahm schon mehrmals in diesen Motocross-Rennen teil. Auch 2017 wird er dabei sein und bereitet sich bereits fleißig vor. In diesem Jahr geht der Erlös an die kleine Mietta und die Stiftung «Ein Lächeln für Mietta». Die Vierjährige leidet an epileptischer Enzephalopathie. Bei dieser Krankheit tritt in Verbindung mit einer Epilepsie eine Störung der Ausreifung des Gehirns oder eine Beeinträchtigung der kognitiven Entwicklung auf.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 20:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 22.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 21:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 22.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 22.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 22.01., 23:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE