Eine Schildkröte aus Deutschland für Valentino Rossi

Von Oliver Feldtweg
Valentino Rossi mit Fan Ozan Kutay

Valentino Rossi mit Fan Ozan Kutay

Der deutsche Fotograf und Geschäftsmann Ozan Kutay übergab der MotoGP-Ikone Valentino Rossi in Assen symbolisch eine Schildkröte.

Dass der neunfache Weltmeister Valentino Rossi immer für eine Überraschung gut ist, sollte hinlänglich bekannt sein. Aber auch anders rum geht einiges, so geschen bei der Dutch-TT in Assen. Nach der Pressekonferenz erhielt Valentino Rossi (40) in der Yamaha-Hospitality eine in den VR46-Farben lackierte Schildkröte.

Überreicher des Präsents war der deutsche Fotograf und Rossi-Fan Ozan Kutay. «Ich habe die Schildkröte durch Zufall als Garten-Deko gefunden», schilderte der Hamburger. «Dann habe ich je eine für Valentino und eine für mich selbst lackieren lassen. Die Schildkröte ist ja Vales Glücksbringer. Ich habe beschlossen, sie in den typischen Rossi-Farben zu lackieren und sie ihm zu überreichen.»

Ozan setzte sein Vorhaben in die Tat um. Rossi wirkte zunächst überrascht, machte den Spaß aber mit und nahm seinen überdimensionalen Glücksbringer mit Freude entgegen. «Valentino hat sich sehr gefreut», bestätigte Ozan stolz.

Die Schildkröte ist im VR46-Merchandising-Programm unter anderem als Plüschtier und Schlüsselanhänger enthalten. Der neunfache Weltmeister ließ die «Tartaruga» von Designer Aldo Drudi zu besonderen Anlässen auch schon auf seinem AGV-Helm verewigen.

Viele Fans mit Paddock-Pässen fragen sich immer wieder, wie man im streng kontrollierten MotoGP-Fahrerlager möglichst nahe an den «Il Dottore» herrankommt. Ozan Kutay fand ein Rezept und meldete sich zunächst bei Movistar-Yamaha. «Ein Mitarbeiter hat mich dann für den Donnerstag zu Valentinos Fernseh-Interviews in der Movistar-Yamaha-Hospitality eingeladen», verrät der umtriebige Kutay, der seit Jahren eingefleischter Rossi-Fan ist und Hunderte kunstvolle und selbst geschossene Rossi-Nahaufnahmen in seinem Privatarchiv hat.

Ozan arbeitet seit Jahren in Paris. Der Kreativ-Geist nennt neben den Fotos und Grafiken auch unzählige weitere Rossi-Accessoires wie Helme sein eigen, trägt aber auch gerne die blütenweißen 58 Simoncelli-Sneakers eines bekannten italienischen Modelabels.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

«No sports» bei Suzuki: Geht die Rechnung auf?

Günther Wiesinger und Manuel Pecino
Suzuki wird sich nach der Saison 2022 auch aus der MotoGP-WM zurückziehen. Der Hersteller aus Hamamatsu erhofft sich dadurch in vier Jahren Einsparungen von ca. 150 Millionen Euro. Aber um welchen Preis?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 23.05., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 23.05., 11:15, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo.. 23.05., 11:40, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Mo.. 23.05., 12:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 23.05., 13:30, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo.. 23.05., 13:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 23.05., 14:50, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mo.. 23.05., 15:15, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 23.05., 16:05, Motorvision TV
    Abu Dhabi Desert Challenge 2021
  • Mo.. 23.05., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3AT