Soziale Netzwerke: MotoGP knackt 30-Millionen-Marke

Von Mario Furli
MotoGP
Die Social-Media-Fragen haben auch in der Pressekonferenz einen festen Platz – und sorgen immer wieder für beste Unterhaltung

Die Social-Media-Fragen haben auch in der Pressekonferenz einen festen Platz – und sorgen immer wieder für beste Unterhaltung

Die Zahlen sprechen für sich: Auf Facebook, Twitter, Instagram, YouTube und Co. vereint die Motorrad-WM nun mehr als 30 Millionen Fans auf der ganzen Welt.

WM-Promoter Dorna sieht sich als Vorreiter in den digitalen Medien, gibt es den offiziellen «VideoPass» doch schon seit 1999. 2005 kam dann der YouTube-Kanal der MotoGP-WM, gefolgt von Twitter und Facebook. Auf Instagram ist @motogp seit 2013 zu finden, inzwischen gesellten sich unter anderem Snapchat oder TikTok zur umfangreichen Social-Media-Präsenz der Motorrad-WM. Dazu liefert der Podcast «Last On The Brakes» regelmäßige Interviews mit Paddock-Persönlichkeiten und darüber hinaus.

Nun teilte Dorna mit, dass die Marke von 30 Millionen Fans auf den sozialen und digitalen Plattformen geknackt wurde: Auf Facebook folgen der MotoGP-Seite beispielsweise mehr als 13,8 Millionen Fans, auf Instagram sind es 9,7 Millionen. Auf YouTube sind es fast 3,5 Millionen Abonnenten, die Twitter-Nachrichten verfolgen 2,7 Millionen Fans.

Dass die MotoGP-Action immer mehr User weltweit in ihren Bann zieht, beweisen auch noch andere Zahlen: Im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres verzeichnete die MotoGP im August 2020 über alle sozialen Netzwerke hinweg ein Plus an Impressionen von 42,6 Prozent. Die Interaktions-Rate stieg ebenfalls deutlich (+ 32,7 Prozent). Bei den Videoansichten gab es einen Zuwachs von 27 Prozent, insgesamt wurden 415 Millionen Minuten lang Inhalte angeschaut (+ 97 Prozent).

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
6DE