MotoGP: Das hatte Ducati anders geplant

Le Mans: Marquez rang Bagnaia nieder – Martin siegte

Von Ivo Schützbach
Ab 13.30 Uhr tickerte SPEEDWEEK.com den «Michelin Grand Prix de France». Erfahren Sie, wie das MotoGP-Rennen in Le Mans für Marc Marquez, Pecco Bagnaia, Jorge Martin, Pedro Acosta und die anderen lief.

Weil Weltmeister Pecco Bagnaia im Sprintrennen in Le Mans am Samstag nach einem Ausflug in den Kies leer ausging und der ärgste Verfolger Enea Bastianini als Vierter ins Ziel kam, konnte Jorge Martin (Prima Pramac Ducati) den Vorsprung in der Gesamtwertung mit seinem vierten Saisonsieg, dem dritten in einem Sprint, auf 28 Punkte gegenüber dem Zweiten Bastianini ausbauen.

Die erste Startreihe im Frankreich-GP bildeten Martin, Bagnaia und Maverick Vinales. Jeder konnte sich ausmalen, dass Bagnaia nach der Sprint-Pleite auf Revanche sann. Aus der zweiten Reihe kamen Fabio Di Giannantonio, Marco Bezzecchi und Aleix Espargaro, in der dritten standen Pedro Acosta, Fabio Quartararo und Franco Morbidelli.

Marc Marquez, im Sprint nach einer gigantischen ersten Runde am Ende umjubelter Zweiter, stand mit seiner Gresini-Ducati nach verkorkstem Qualifying nur auf Startplatz 13 und hatte von dort erneut eine Mammutaufgabe vor sich.

Lesen Sie im Live-Ticker von SPEEDWEEK.com im Detail, was während der 27 Runden passierte.


Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Regeln, die den Sport lächerlich erscheinen lassen

Von Michael Scott
In der MotoGP-Sommerpause schreibt SPEEDWEEK.com-Kolumnist Michael Scott über zwei Regeln, die seiner Meinung nach nicht gut für den Sport sind. Dabei geht es um Reifendruck und die Moto3.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 20.07., 23:55, ServusTV
    Formel 2: FIA-Meisterschaft
  • So. 21.07., 00:00, ServusTV
    Formel 2: FIA-Meisterschaft
  • So. 21.07., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 21.07., 00:50, National Geographic
    Faszination Supercars
  • So. 21.07., 01:15, ServusTV
    Formel 3: FIA-Meisterschaft
  • So. 21.07., 01:25, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • So. 21.07., 02:15, ServusTV
    Motorsport: Porsche Supercup
  • So. 21.07., 02:20, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • So. 21.07., 03:15, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 21.07., 03:30, Eurosport 2
    EWC All Access
» zum TV-Programm
5