Goodwood: Christian Horner ersetzt Sebastian Vettel

Dani Pedrosa bei «Legends of Motorsport»-Ausstellung

Von Frank Aday
Dani Pedrosa eröffnete in Cartagena die Ausstellung «Legends of Motorsport 1969-2015: From Angel Nieto to Marc Márquez» und präsentierte die Highlights von Sponsor Repsol aus 45 Jahren Motorradsport.

Misano-Sieger Dani Pedrosa besuchte nach seinem Triumph in Italien die spanische Stadt Cartagena, um die Wanderausstellung «Legends of Motorsport 1969-2015: From Angel Nieto to Marc Márquez» dort zu eröffnen. Pedrosa präsentierte eine Sonderausstellung, welche Repsols mehr als 45 Jahre als Sponsor im Motorradsport zeigt. Einer der Stars dieser Zeit ist Pedrosa selbst, der 2016 seine elfte MotoGP-Saison im Repsol-Honda-Team absolviert.

Die Ausstellung ist ein Teil des «Festival of Carthaginians and Romans», einem Touristik-Event in Spanien. Die Besucher erhalten fast einen Monat lang freien Eintritt, um sich die goldenen Kapitel der Motorsport-Geschichte ansehen zu können – inklusive Fotografien und einzigartiger Objekte wie MotoGP-Bikes von Dani Pedrosa und Marc Márquez, eine Maschine von Angel Nieto oder Motorräder von Marc Coma und Toni Bou von der Rallye Dakar und aus dem Trial-Sport.

Am Mittwochnachmittag machte sich Pedrosa nach Santomera auf, wo er 1.500 Fans in der Stadthalle traf. Die Stadt war Sieger eines Promotion-Wettbewerbs von Repsol, das an allen Repsol-Tankstellen der Region durchgeführt wurde. Santomera gewann Dank mehr als 5.261 von 10.600 angegebenen Stimmen auf repsol.com.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 14.07., 17:00, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • So. 14.07., 17:00, Sport1
    Motorsport: AvD Drift Championship
  • So. 14.07., 18:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 19:30, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, Sport1
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 22:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 22:30, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 23:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
» zum TV-Programm
5