Klares Ziel

Von Robert Poensgen
Christophe Martin

Christophe Martin

Rang 3 im letztjährigen MX3-Klassement reicht Christophe Martin nicht. In diesem Jahr will der Franzose den Titel.

Perfekter hätte für Christophe Martin die 2008er-Saison nicht zu Ende gehen können. Ein Doppelsieg beim MX3-Grand-Prix-Finale in Jauer (Deutschland) und der dritte Rang im Gesamtklassement der Meisterschaft zählen zu den grössten Erfolgen des 26-Jährigen.

2009 möchte Martin aber den Titel, und zusammen mit Alex Salvini auch die Marken-WM für Husqvarna gewinnen.

«Meine Priorität liegt klar auf der MX3-WM. Ausserdem würde ich gerne an einigen französischen Rennen teilnehmen», erläuterte Martin. «Mein Ziel ist klar: Ich werde alles daran setzen, MX3-Weltmeister zu werden.»
Christophe Martin setzt auf eine altbewährte Kombination. Als Motorrad verwendet er eine Husqvarna TC 450, welche weiterhin von seinem Mechaniker Tony Ligny betreut wird.

Der Husqvarna-Werkspilot startete bereits bei den Läufen zur italienischen Meisterschaft und wurde Achter: «Mit meinen Ergebnissen bin ich sehr zufrieden. Sie sind nicht grossartig. Ich beendete alle meine Rennen, das zeigt mir, ich bin bereit für die Weltmeisterschaft. Körperlich bin ich besser vorbereitet als im letzten Jahr.»
Vor dem WM-Start im Hawkstone Park wird Husqvarna noch einige Details am Motorrad verändern, um es noch besser zu machen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Grosser verlässt die GP-Bühne

Mathias Brunner
Ende Juli 2022 stand fest: Sebastian Vettel wird seine Formel-1-Karriere beenden. Nun hat er in Abu Dhabi seinen letzten Grand Prix bestritten. Die Königsklasse verliert einen Mann mit Rückgrat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 30.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 07:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 07:30, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 07:41, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 15:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Do.. 01.12., 00:30, Eurosport 2
    Motorsport: Extreme E
  • Do.. 01.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
7