MXoN 2018: Eli Tomac will zurück ins Team USA!

Von Frank Quatember
Motocross der Nationen
Eli Tomac will wieder für sein Land beim Motocross der Nationen antreten

Eli Tomac will wieder für sein Land beim Motocross der Nationen antreten

Der aktuelle US Motocross-Champion Eli Tomac hat seine Bewerbung für das amerikanische MXoN-Team beim Heimspiel 2018 in Red Bud abgegeben. Wen wird Teamchef Roger de Coster nominieren?

Es wird zwar noch eine Menge Wasser den Mississippi herunterfließen, aber das Motocross-Ereignis des Jahres 2018 wirft bereits jetzt seine Schatten voraus. Auf der berühmten Traditionsstrecke in Red Bud (Michigan) findet Anfang Oktober das MXoN statt und natürlich werden die Gastgeber alles daran setzen, nach sechs Jahren schmerzhafter Niederlagen den Kampf um die begehrte Chamberlain-Trophy für sich zu entscheiden. 

In einem Interview mit einem amerikanischen Motorsport-Magazin erklärte der derzeit schnellste Motocrosser der USA Eli Tomac (Kawasaki) seine grundsätzliche Bereitschaft, für das Team USA an den Start zu gehen. Tomac: «Ja, das würde ich gern tun. Der Zeitplan erlaubt uns ein kurzes Luftholen nach der MX und SX-Saison. Also wenn ich gut in Form bin und nominiert werde, dann würde ich heute sagen: Ja, ich würde uns vertreten und in Red Bud fahren. Yeah, das ist meine Antwort!»

Das von Tomac erwähnte Luftholen wird allerdings nur eine sehr kurze Atempause sein. Bereits eine Woche nach dem MXoN-Event findet in Las Vegas der wichtige Monster Energy Cup statt, bei dem es eben mal um die Kleinigkeit von 1 Million Dollar geht. Vor diesem Hintergrund bleiben Zweifel an der Ernsthaftigkeit der Aussage von Eli Tomac.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 11.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 11.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Sa. 11.07., 19:00, Sky Sport 2
Formel 2
Sa. 11.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 11.07., 19:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Sa. 11.07., 19:30, Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
Sa. 11.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 11.07., 20:50, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 11.07., 21:45, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Sa. 11.07., 22:10, Motorvision TV
Tour European Rally
» zum TV-Programm
21