Nicht live, dafür gratis: SBK-Highlights online sehen

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Alex Barros bremste auch in der Superbike-WM spät

Alex Barros bremste auch in der Superbike-WM spät

Die offizielle Website der Superbike-WM bietet in der Zwangspause wegen der Covid-19-Pandemie weitere Rennen in voller Länge kostenlos als Video an – mit Barros, Bayliss, Melandri und Toseland.

Wie in allen Rennserien sind auch die Motoren in der Superbike-WM verstummt. Ohne Motorsport muss aber niemand sein. Es gibt unzählige Klassiker, die man wieder und wieder sehen kann.

Die offizielle Website der Superbike-WM kramte bereits zehn spannende Rennen früherer Saisons hervor, die kostenlos via Stream abrufbar waren. Nun folgen weitere Highlights, um die Wartezeit bis zum nächsten realen Meeting zu verkürzen.

Aus der Saison 2004 kann man das Duell Honda gegen Ducati im zweiten Lauf in Assen sehen.

Und man kann den Sieg von GP-Legende Alex Barros beim Meeting in Imola 2006 noch einmal erleben.

Assen war auch 2007 Schauplatz eines epischen Duells, als es zwischen Troy Bayliss und James Toseland zur Sache ging.

Auch den ersten Superbike-Sieg von Marco Melandri, den der charismatische Italiener in Donington Park 2011 mit Yamaha erreichte, kann man Revue passieren.

Sehenswert auch Melandris Kampf um den Sieg in Jerez 2013 mit der BMW S1000RR.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 29.09., 18:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Di. 29.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 29.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 29.09., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 29.09., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 29.09., 21:20, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 29.09., 21:20, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 29.09., 21:30, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di. 29.09., 22:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Di. 29.09., 23:00, Motorvision TV
    Racing Files
» zum TV-Programm
6DE