Superbike-WM: Offizielle Startliste veröffentlicht

Von Peter Fuchs
Superbike-WM
Vom Startfeld 2010 sind nicht mehr alle dabei

Vom Startfeld 2010 sind nicht mehr alle dabei

Wenige Tage vor dem ersten offiziellen Wintertest in Portimao wurden die offiziellen Startlisten 2011 veröffentlicht.

Überraschungen gibt es keine. Einziger noch offener Platz in der Superbike-WM ist der bei Pedercini Kawasaki.

Startliste Superbike-WM 2011:
 
1 Max Biaggi (I) Aprilia RSV4 Factory Aprilia Alitalia Racing Team
2 Leon Camier (GB) Aprilia RSV4 Factory Aprilia Alitalia Racing Team
4 Jonathan Rea (GB) Honda CBR1000RR Castrol Honda
7 Carlos Checa (E) Ducati 1098R Althea Racing
11 Troy Corser (AUS) BMW S1000 RR BMW Motorrad Motorsport
17 Joan Lascorz (E) Kawasaki ZX-10R Kawasaki Racing Team
33 Marco Melandri (I) Yamaha YZF R1 Yamaha World Superbike Team
41 Noriyuki Haga (J) Aprilia RSV4 Factory PATA Racing Team Aprilia
44 Roberto Rolfo (I) Kawasaki ZX-10R Team Pedercini
50 Sylvain Guintoli (F) Ducati 1098R Team Effenbert - Liberty Racing
52 James Toseland (GB) BMW S1000 RR BMW Motorrad Italia SBK Team
58 Eugene Laverty (IRL) Yamaha YZF R1 Yamaha World Superbike Team
66 Tom Sykes (GB) Kawasaki ZX-10R Kawasaki Racing Team Superbike
77 Chris Vermeulen (AU) Kawasaki ZX-10R Kawasaki Racing Team
84 Michel Fabrizio (I) Suzuki GSX-R1000 Team Suzuki Alstare
86 Ayrton Badovini (I) BMW S1000 RR BMW Motorrad Italia SBK Team
91 Leon Haslam (GB) BMW S1000 RR BMW Motorrad Motorsport
96 Jakub Smrz (CZ) Ducati 1098R Team Effenbert - Liberty Racing
111 Ruben Xaus (E) Honda CBR1000RR Castrol Honda
121 Maxime Berger (F) Ducati 1098R Supersonic Racing Team
Noch offen Kawasaki ZX-10R Team Pedercini
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 21:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 15.01., 22:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Fr. 15.01., 22:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 15.01., 23:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Fr. 15.01., 23:35, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Fr. 15.01., 23:55, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Sa. 16.01., 00:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE