Bryan Staring (Kawasaki): Bald der neue Evo-Star?

Von Gordon Ritchie
Superbike-WM
Bryan Staring hat wieder Spaß am Fahren

Bryan Staring hat wieder Spaß am Fahren

Seit sich Bryan Staring (Iron Brain Grillini Kawasaki) von seiner Armverletzung erholt hat, gehört er zu den besten Evo-Piloten in der Superbike-WM. Zuletzt fuhr der ehemalige MotoGP-Pilot dreimal in die Punkte.

Anfang Mai trennte sich Teamchef Andrea Grillini vom erfolglosen Michel Fabrizio und verpflichtete den Australier Bryan Staring, letztes Jahr noch für Gresini Honda in der MotoGP-WM unterwegs. Kaum hatte Staring den Vertrag mit Iron Brain Kawasaki unterzeichnet, brach er sich beim Mountainbiken den rechten Unterarm.

Inzwischen hat sich der 27-Jährige gut von seinen Blessuren erholt, in Portimão und Laguna Seca fuhr er dreimal in Folge in die Punkte. «In Portugal haben wir mit dem Motorrad einen wirklich großen Schritt nach vorne gemacht», erzählte Staring SPEEDWEEK.com. «Dort konnten wir es nur noch nicht richtig zeigen, weil wir Probleme mit dem Getriebe hatten. Inzwischen ist mein Gefühl für das Motorrad viel besser. Ausschlaggebend ist aber wahrscheinlich, dass mein Selbstbewusstsein zurückkehrt – das war auf null. Wenn wir uns weiterhin mit kleinen Schritten verbessern, dann wird alles gut.»

Nach seinem Unfall klagte Staring weniger über den gebrochenen Arm, sondern vielmehr über die schwächelnde Schulter. «Sie bremst mich nicht mehr, nach einem Tag auf dem Bike ist sie aber müde und sauer. Beim Fahren selbst ist das aber kein Problem.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 10:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
6DE