Vier Ex-Formel-1-Piloten in Brands Hatch

Von Stefanie Szlapka
Maciek Steinhof und Johnny Herbert - jung gegen alt

Maciek Steinhof und Johnny Herbert - jung gegen alt

Martin Brundle, Johnny Herbert, Derek Bell und Mark Blundell treten gegen die jungen Wilden im Scirocco Cup an.

In Brands Hatch kann der VW Scirocco Cup mit gleich vier ehemaligen britischen Formel-1-Piloten aufwarten: Martin Brundle, Johnny Herbert, Derek Bell und Mark Blundell versuchen sich hinter dem Steuer des Tourenwagen.

«Dass solche Grandseigneurs des britischen Motorsports dem Starterfeld des Volkswagen Scirocco R-Cup angehören, zeigt die hohe Wertschätzung, die dieser innovative Markenpokal auch im Mutterland des Motorsports geniesst», sagt Volkswagen Motorsport-Direktor Kris Nissen. «Ich bin gespannt, wie sich diese Vollblut-Rennfahrer aus der Formel 1 gegen die jungen permanenten Starter präsentieren.»

Martin Brundle zeigte bereits beim Premierenwochenende in Hockenheim seine Klasse und fuhr überraschend als Dritter über die Ziellinie. «Das Rennen hat mir unheimlich viel Spass gemacht», erklärt Brundle. Eine Wiederholung seines Podiumsplatzes in Brands Hatch wird für den Sportwagen-Weltmeister von 1988 nach eigener Aussage ein hartes Stück Arbeit.
 
«Ich war sehr überrascht, dass ich in Hockenheim auf dem Podest neben zwei blutjungen Piloten stand», sagt Brundle. «Die permanenten Starter haben inzwischen mehr Erfahrung mit dem Fahrzeug gesammelt – da wird es für mich schwieriger, in Brands Hatch ein ähnlich gutes Resultat wie in Hockenheim zu holen.»
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 22.10., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 13:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 22.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 14:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr.. 22.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 16:10, Motorvision TV
    Car History
» zum TV-Programm
7DE