Internationale Sidecar Trophy

Sidecar Trophy: Schwegler/Schwegler auf Platz 3

Von Andreas Gemeinhardt - 30.10.2010 07:07

Das Sidecar-Racing-Team Markus und Diana Schwegler holte sich in der Internationalen Sidecar Trophy den dritten Platz der F2-Wertung.

Mit dem dritten Platz zum Saisonfinale der Internationalen Sidecar Trophy auf dem Frohburger Dreieck sicherten sich Markus und Diana Schwegler den dritten Gesamtrang der F2-Gespanne und Platz 5 der klassenübergreifenden Gesamtwertung. Damit erzielte das schnelle Ehepaar aus Magstadt das beste Ergebnis seiner bisherigen Rennsport-Laufbahn.

Vor acht Jahren gingen Markus und Diana in der Internationalen Gespannmeisterschaft (IGM) erstmals gemeinsam mit einem seriennahen Sportgespann an den Start. Markus brachte dabei seine Erfahrungen als ehemaliger IDM-Seitenwagen-Beifahrer mit. 2007 gelang den beiden mit mehreren Podiumsplätzen der dritte Rang im Gesamtklassement der IGM (Sportklasse).

Da die Sportklasse zu diesem Zeitpunkt keinen Zuwachs mehr hatte und die F2-Gespanne immer populärer wurden, stieg das Team Schwegler vor drei Jahren auf ein D.M.R.-F2-Sidecar um. In Deutschland gab es zu diesem Zeitpunkt kein bezahlbares Einsteiger-Gespann, daher reisten die Schweglers nach Schottland, um ein vernünftiges Paket zu erwerben.

Mit dem D.M.R. waren Schwegler/Schwegler 2008 und 2009 weiterhin in der IGM und sporadisch im Sidecar Eurocup unterwegs. Nach vielen technischen Problemen entschloss man sich zum Kauf eines neuwertigen LCR-Gespanns. Im Vorfeld hatte man schon ausgiebig Kontakt zu Louis Christen Racing und Informationen über die LCR-Gespanne besorgt.

Mit einem Kurzurlaub verbunden, wurde ein Suzuki-LCR-Sidecar in Frankreich abgeholt und die Vorbereitungen für die Saison 2010 konnten beginnen. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch die Zusammenlegung der IGM und dem Sidecar Eurocup zur Internationalen Sidecar Trophy mit getrennten Wertungen für die drei Gespannklassen bekannt gegeben.

«Wir möchten uns besonders bei unseren Mechanikern und Sponsoren bedanken, die uns so toll unterstützt haben», erklären die Schweglers. «Wir hoffen, wir konnten auch unseren Mechanikern eine kleine Freude machen, indem wir jeweils einen Pokal an sie verschenkten. Wir freuen uns schon jetzt auf die neue Saison 2011 mit vielen schönen Fights.»
 

Markus und Diana Schwengler: Platz 3 in der F2-Wertung © Korn Markus und Diana Schwengler: Platz 3 in der F2-Wertung

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 20.02., 09:15, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 20.02., 10:00, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 10:30, Motorvision TV
Super Cars
Do. 20.02., 12:40, Motorvision TV
On Tour
Do. 20.02., 15:25, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 20.02., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 20.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 20.02., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 23:15, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Do. 20.02., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
53