Speedway-Nachwuchs: Grenzüberschreitende Kooperation

Von Manuel Wüst
Das Speedway-Center Vojens

Das Speedway-Center Vojens

Zu einer speziellen Zusammenarbeit wird es ab 2022 zwischen dem Speedwayclub aus Vojens in Dänemark und der dmsj kommen. Ein Trainingslager Ende März soll den Auftakt bilden.

Zwischen dem Vojens Speedway Center und der dmsj, der deutschen Motorsportjugend im DMSB, wird es zu einer Kooperation im Sinne der Nachwuchsförderung in den beiden Nachbarländern kommen.

Zunächst ist geplant, dass im März 2022 ein Wochenende unter dem Motto «Speed1Future» in Vojens stattfindet. «Wir konzentrieren uns auf die Jugendklassen 85, 250 und 500 ccm U21. Geplant ist, dass wir 16 TeilnehmerInnen in jeder Klasse vor Ort haben, davon acht aus Deutschland und acht aus Dänemark. Am Sonntag gipfelt das Wochenende dann in einem Ländervergleich in jeder Klasse», sagte René Schäfer, Vorstand für Motorradsport der dmsj.

Es ist ein abwechslungsreiches Wochenende in der dänischen GP-Arena geplant. Neben dem Training auf der Bahn sollen die Teilnehmer Lektionen im Bereich Sportpsychologie und Ernährungsberatung erhalten sowie technischen Input von erfahrenen Leuten aus der Welt des Bahnsports bekommen. Zugleich soll der Zusammenhalt der Fahrer aus Deutschland und Dänemark gestärkt werden.

Der Event im März 2022 soll Auftakt einer mehrjährigen Zusammenarbeit sein, über die sich die Beteiligten seit einiger Zeit im Dialog befinden. 2023 soll das Camp dann in Deutschland stattfinden, die Ausrichtung wird jährlich wechseln.

Die Anmeldung wird ab Mitte Januar verfügbar sein, Interessierte können sich zeitnah für alle drei Klassen über ein Online-Formular bewerben.


Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 24.01., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 24.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo.. 24.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo.. 24.01., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 24.01., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Mo.. 24.01., 21:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Mo.. 24.01., 21:50, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Mo.. 24.01., 22:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Mo.. 24.01., 22:50, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 24.01., 23:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
» zum TV-Programm
7DE