Chris Holder: «Trennt uns nicht!»

Von Rick Miller
Speedway
Das Dream-Team: Darcy Ward (gelb) und Chris Holder (weiss)

Das Dream-Team: Darcy Ward (gelb) und Chris Holder (weiss)

Für 2012 gibt es in allen Speedway-Ligen neue Reglements. Auch in Grossbritannien soll es neue Regeln geben, die Chris Holder gar nicht schmecken.

Es ist die Rede davon, dass die Teams nur noch einen Fahrer mit einem Acht-Punkte-Average (oder höher) unter Vertrag nehmen dürfen. Diese Regel wurde bereits für 2011 vorgeschlagen und kommt nun erneut ins Gespräch.

Der Australier Chris Holder vermutet mehr dahinter. Die gegnerischen Teams seiner Mannschaft, den Poole Pirats, versuchen das Dream-Team, bestehend aus Chris Holder und Darcy Ward, zu sprengen. Ward und Holder zeigten in diesem Jahr eine Team-Show, die ihresgleichen sucht, und fuhren die anderen Mannschaften in Grund und Boden. Ähnliches gab es nur zu Zeiten von Greg Hancock und Billy Hamill.

Sollte die neue Regel tatsächlich in Kraft treten, dürften Ward und Holder nicht mehr für die gleiche Mannschaft starten.

«Das ist eine der schlechtesten Regeln, die ich im britischen Speedway erlebt habe. Sie wollen gute Fahrer, und dann musst du deinen Average unter acht halten, damit du noch einen Teamplatz bekommst. Früher wäre man mit einem solchen Average nicht mal Heat-Leader gewesen und heute soll man maximal einen solchen Fahrer im Team haben?», ärgert sich Holder. «Das geht stark gegen unsere Mannschaft. Sie wollen Darcy und mich trennen, einen anderen Grund gibt es nicht. Das kann man kaum in Worte fassen. Es wird nun heftig diskutiert. Hoffentlich kommt etwas Gescheites dabei raus.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:25, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 22:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 26.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
» zum TV-Programm
7DE