Manthey-Racing zieht es in die GT Open

Von Sören Herweg
Bekannte Farbein in neuem Umfeld: Manthey-Porsche GT3 RSR

Bekannte Farbein in neuem Umfeld: Manthey-Porsche GT3 RSR

Mit Marco Holzer und René Rast in einem Porsche 911 GT3 RSR aktuellen Jahrgangs

Bereits Ende der vergangenen Saison verkündete, dass Olaf Manthey in der kommenden Saison keinen Porsche in der so bekannten gelb-grünen Lackierung in der Langstreckenmeisterschaft einsetzen würde. Viel mehr begab sich der ehemalige DTM Pilot auf die Suche nach einem neuen Betätigungsfeld für sein Flaggschiff. Die Gerüchte gingen über ELMS, WEC bis zur Blancpain Endurance Series, doch jetzt ist klar, die Mannschaft aus Meuspath wird in der kommenden Saison im International GT Open an den Start gehen.

Mit der Fahrerbesatzung Marco Holzer und René Rast und dem neuen Porsche 911 GT3 RSR Jahrgang 2012, sollte die Mannschaft rund um Olaf und Renate Manthey sicherlich zu den Topfavoriten um die Gesamtsiege gehören. «Über die Qualität von Marco und René am Volant eines Porsche 911 muß ich nicht viele Worte machen – die Erfolgsbilanz dieser Jungs ist einfach top», erklärt Manthey die Wahl seiner Piloten.

Olaf Manthey sieht den Vorteil der Serie in ihrer eigenen «Balance of Performance», welches auf dem technischen Reglement basiert und sich in den vergangenen Jahren als zuverlässig erwies. «Das einzige, das mir nicht gefällt, ist die Dominanz der Ferrari mit 58 Gesamtsiegen bisher! Diese wollen wir 2012 zusammen mit Porsche brechen. Auch deshalb haben wir uns für den neuen RSR entschieden», sagt Manthey.

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 15.08., 12:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 15.08., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 15.08., 14:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mo.. 15.08., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 15.08., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 15.08., 15:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Mo.. 15.08., 15:35, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • Mo.. 15.08., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 15.08., 16:30, Motorvision TV
    Australian Offroad Championship 2022
  • Mo.. 15.08., 17:20, Motorvision TV
    Silk Way Rally
» zum TV-Programm
3AT