Drama für Pax Hobelsberger: Wie kaputt ist das Knie?

Von Ivo Schützbach
Wie lange fällt Patrick Hobelsberger aus?

Wie lange fällt Patrick Hobelsberger aus?

Bei der Supersport-WM in Assen fuhr Patrick Hobelsberger (Kallio Yamaha) so stark wie noch nie in seiner Karriere. Nach einem unverschuldeten Sturz auf dem Slovakia Ring fällt er möglicherweise für einige Wochen aus.

Als Siebter im Qualifying und mit Position 8 im ersten Rennen lieferte Patrick Hobelsberger auf dem TT-Circuit in Assen seine Bestleistung in der Supersport-WM ab. Mit 17 Punkten liegt der Deutsche Meister aus dem Team Kallio Yamaha nach zwei Events auf dem zwölften Gesamtrang.

Freitag und Samstag war der Landauer zum Training auf dem Slovakia Ring, für Hobelsberger endeten die Track-Days tragisch. «Nachdem ich am Freitag mit 2:05,8 min Rundenrekord gefahren war, wurde ich am Samstagvormittag in einen Crash mit einem anderen Fahrer verwickelt», teilte «Pax» mit. «Er stürzte vor mir, ich konnte dem direkt vor mir liegenden Motorrad nicht ausweichen und stürzte mit ungefähr 180 km/h. Ich wurde sofort ins Krankenhaus gebracht, mein Ellbogen und Knie mussten mit einigen Stichen genäht werden.»

Am Montag hat Hobelsberger Termin bei einem Kniespezialisten in München, die Befürchtungen sind groß, dass er sich an den Bändern verletzt hat. «Zuerst werden wir ein CT am linken Knie und linken Daumen machen», sagte der Bayer. «Möglicherweise muss auch der rechte Arm operiert werden.» Mit Galgenhumor fügte er hinzu: «Es scheint modern zu sein, mir Motorräder in den Weg zu schmeißen. Das passierte in Assen und jetzt wieder. Ich werde alles dafür tun, um so schnell wie möglich zurückzukehren.»

Jetzt sucht das Yamaha-Team von Vesa Kallio nach zwei Ersatzfahrern für den nächsten Event in Estoril am Wochenende 20.–22. Mai. Denn neben dem aufstrebenden Süddeutschen hat sich auch Teamkollege Alessandro Zetti verletzt. Nach Estoril sind drei Wochen Pause bis zum vierten Event in Misano.


Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 14.08., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 14.08., 22:55, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • So.. 14.08., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • So.. 14.08., 23:00, ORF Sport+
    Formel E 2022 - 16. Rennen: Seoul, Highlights
  • Mo.. 15.08., 00:40, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Mo.. 15.08., 00:55, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo.. 15.08., 02:00, ORF Sport+
    Formel E 2022 - 16. Rennen: Seoul, Highlights
  • Mo.. 15.08., 02:35, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo.. 15.08., 03:00, ORF Sport+
    Formel E 2022 - 15. Rennen: Seoul, Highlights
  • Mo.. 15.08., 03:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3AT