Niccolò Canepa: Rückkehr in den SST-1000-Cup

Von Andreas Gemeinhardt
Superstock 1000
Niccolò Canepa

Niccolò Canepa

Niccolò Canepa wird im kommenden Jahr mit dem Barni Racing Team in den FIM Superstock-1000-Cup zurückkehren.

Bereits 2007 gewann Niccolò Canepa auf einer Ducati 1098 S den FIM Superstock-1000-Cup. Im kommenden Jahr kehrt der 24-jährige Pilot aus Genua in die Nachwuchsrennserie zurück. Canepa wird gemeinsam mit Eddi La Marra für das Barni Racing Team antreten und eine Ducati 1199 Panigale steuern. Canepa durchlebte 2012 mit der Ducati 1198 des Teams Red Devils Roma eine schwierige Saison in der Superbike-Weltmeisterschaft, die ein vorzeitiges Ende fand, als er sich am Nürburgring sein rechtes Bein brach.

«Ich freue mich, bei Ducati zu bleiben, denn nach so vielen Jahren habe ich enge Verbindungen zum Hersteller aus Borgo Panigale», erklärte Canepa. «Ich kann es nicht erwarten, dass dieses neue Abenteuer beginnt und ich nach meinem Sturz in Deutschland wieder auf die Maschine komme. Mein Dank geht an Team-Manager Marco Barnabò, seine Mitarbeiter und meinen Manager, weil sie weiterhin an mich glauben. Ich bin mir sicher, wir werden einige gute Ergebnisse holen.»

Team-Manager Marco Barnabò freut sich ebenfalls sehr, nun zwei Spitzenfahrer in seinem Superstock-1000-Team zu haben: «Dass wir diesen Deal mit Niccolò Canepa unter Dach und Fach haben, macht mich sehr glücklich. Er hat viel Talent und bereits eine erfolgreiche Rennkarriere hinter sich. Am 28. und 29. November werden wir in Jerez testen und uns auf die Saison 2013 vorbereiten. Niccolò wird zusammen mit dem aktuellen Vizemeister Eddi La Marra fahren, der sich auch noch weiter verbessern möchte. Nächstes Jahr wird unterhaltsam, das ist sicher!»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 30.11., 05:30, Motorvision TV
    Histo Cup - Red Bull Saisonfinale, Red Bull Ring, Österreich
  • Mo. 30.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
7DE