Matteo Baiocco ersetzt Canepa

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Matteo Baiocco erhält eine weitere Chance in der Superbike-WM

Matteo Baiocco erhält eine weitere Chance in der Superbike-WM

Die Saison von Red Devils Roma-Pilot Niccolo Canape ist vorzeitig beendet. Der Italiener wird sich die letzten beiden Meetings vom Krankenbett anschauen.

Canepa brach sich im zweiten Freien Training auf dem Nürburgring Schien- und Wadenbein und wurde im Adenauer Krankenhaus operiert. Mit zwei Titanpatten und ein gutes Dutzend Schrauben wurde der mehrfache Bruch fixiert.

Ursprünglich wurde spekuliert, dass erneut Alessandro Polita als Ersatz zum Zuge kommen würde. Der 28-Jährige hatte Canepa ersetzt, als dieser in Brünn wegen einer Viruserkrankung fehlte. Doch für die Meetings in Portimao und Magny-Cours hat Team-Eigner Andrea Petriccas den Ducati-Testfahrer und neuen italienischen Champion Matteo Baiocco als Ersatz engagiert.

«Dass ich bei zwei World Superbike Runden mitfahren kann, ist auf jeden Fall fantastisch», freut sich der 28-Jährige. «Ich kenne viele aus dem Technik-Team, die 1198 kenne ich auch gut und ich hoffe, sofort ein gutes Gefühl zu finden. Nachdem ich meinen zweiten italienischen Titel gewonnen habe, setzte ich mein Training im Fitnesscenter und auf der Strecke fort und machte mit der Entwicklung der neuen Ducati Panigale weiter. Sicher werde ich versuchen, ein paar gute Ergebnisse zu holen, um zu zeigen, dass mein Platz in der Superbike-WM ist. Ich nächste Saison permanent dort zu fahren.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 01:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 02:25, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • So. 17.01., 03:20, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 08:05, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 17.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE