EAB Racing wird die Nummer 1 von Ducati

Von Andreas Gemeinhardt
Superstock 1000
Das EAB Racing Team tritt in der Saison 2015 mit Fabio Massei und Tony Covena im FIM Superstock-1000-Cup an und übernimmt den Nummer 1-Status von Superbike-WM-Aufsteiger Barni Racing.

Nach dem Aufstieg von Barni Racing in die Superbike-Weltmeisterschaft wird EAB Racing in der Saison 2015 das neue Ducati-Zugpferd im FIM Superstock-1000-Cup sein. Der Vertrag mit Fabio Massei wurde um ein weiteres Jahr verlängert. Tony Covena kommt 2015 neu in das Team des Niederländers Ferry Schoenmakers.

Massei holte in der Saison 2014 zwei Podiumsplätze für EAB Racing und landete auf dem siebten Platz der Superstock-1000-Cup-Gesamtwertung und leistete einen Teil der Entwicklungsarbeit mit der Ducati 1199 Panigale R. Der 23-jährige Italiener will im kommenden Jahr um den Titel kämpfen.

«Das Ziel für mich und mein Team muss der Titelgewinn sein», erklärte Massei selbstbewusst. «Wir wissen, dass wir es schaffen können und es uns gelingt, unser gesamtes Potential aufzuzeigen. Bereits in der vergangenen Saison waren wir bei den Schnellsten dabei, leider fehlte uns das Glück, das wir verdienten. Letzte Woche waren wir noch einmal mit dem 2014er-Bike in Jerez testen. Alles lief einwandfrei, im Trockenen sowie im Nassen und die Crew leistete dabei erneut eine ausgezeichnete Arbeit.»

Tony Covena erlebte 2014 in der Supersport-WM ein Jahr zum Vergessen. Der 22-jährige Niederländer wurde mit nur sieben Punkten 25. der Gesamtwertung und konnte damit nicht an seine starken Ergebnisse in der Superstock-600-EM anknüpfen, wo er drei Podiumsplatzierungen feiern konnte.

«Nach dem enttäuschenden Jahr in der Supersport-WM bin ich natürlich sehr glücklich darüber, dass es 2015 für mich mit dem EAB Racing Team im FIM Superstock-1000-Cup weiter geht», sagte Covena. «Es wurde Zeit für mich, die 600er-Klasse zu verlassen. Ich denke, die Ducati 1199 Panigale R kommt meinen körperlichen Voraussetzungen sogar entgegen. Mein erster Test in Jerez lief sehr gut, vor allem, weil mich Fabio in jeder Beziehung unterstützt hat. Ich muss noch viel lernen und kann unseren nächsten Test kaum erwarten.»

EAB-Teambesitzer Ferry Schoenmakers meinte: «Ich freue mich, bereits jetzt unsere Fahrerpaarung für die kommende Saison präsentieren zu können. Fabio Massei hat schon mehrfach gezeigt, dass er im Superstock-1000-Cup um Siege kämpfen kann. Sollte ihm 2015 ein weiterer Schritt nach vorne gelingen, dann ist er ein Titelkandidat. Tony Covena muss sich zunächst auf die für ihn neue Ducati 1199 Panigale einstellen, aber der erste Test verlief sehr vielversprechend. Wir sehen der Saison 2015 optimistisch entgegen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr. 27.11., 15:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:55, N-TV
    PS - Formel 1 - Bahrain - Das 2. Freie Training
  • Fr. 27.11., 15:55, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
  • Fr. 27.11., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 16:25, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
7DE