Julian Puffe: «Im nächsten Rennen geht’s nach vorn»

Von Kay Hettich
Superstock 1000
Julian Puffe hatte 2016 noch kein Erfolgserlebnis

Julian Puffe hatte 2016 noch kein Erfolgserlebnis

Das Superstock-1000-Meeting in Imola brachte für Julian Puffe eine einfache Erkenntnis. Für bessere Ergebnisse braucht er besseres Material.

Julian Puffe fährt im niederländischen Team Benjan Racing eine Kawasaki ZX-10R. Sonderlich erfolgreich verliefen die ersten drei Events für den 20-jährigen Schleizer nicht: nach Rennstürzen in Aragón und Assen sah Puffe in Imola erstmals 2016 das Ziel – auf Platz 28.

Der Frust sitzt tief. «Gegen Rennende, mit abgebauten Reifen, war das Motorrad nahezu unfahrbar», schimpfte der Thüringer. «Es gibt einiges zu ändern. Die Probleme mit der Vordergabel der Kawasaki ZX-10R lassen sich nicht beheben. Somit sind mein Team und ich gezwungen, für den Rest der Saison den Fahrwerkhersteller zu wechseln.

Die Umstellung soll möglichst bis zum vierten Saisonmeeting Ende Mai erfolgt sein. «Wir werden einen Test vor Donington Park fahren, um neues Material zu testen. Im nächsten Rennen wird es weiter nach vorn gehen», verspricht Puffe.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 23:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 28.11., 23:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 00:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 01:40, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 29.11., 02:05, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 29.11., 02:45, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 29.11., 03:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 29.11., 03:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
» zum TV-Programm
7DE