IRRC auf dem Schleizer Dreieck

Von Andreas Gemeinhardt
Setzt Didier Grams in Schleiz seine Siegesserie fort?

Setzt Didier Grams in Schleiz seine Siegesserie fort?

Am 28. und 29. August gastiert die IRRC erstmals auf dem Schleizer Dreieck. Dort werden im Rahmen der Bike-Promotion-Veranstaltung die Läufe 7 und 8 ausgetragen.

Die IRRC ist die offizielle Nachfolge-Rennserie des 3 Nationen Cups, der von 2003 bis 2009 unter anderem auf dem Frohburger Dreieck ausgetragen wurde. Die drei Motorsportclubs aus Hengelo (NL), Oostende (B) und Frohburg (D) sind dabei auch weiterhin die Organisatoren der IRRC. Gefahren wird in dieser Rennserie ausschliesslich auf Naturrennstrecken.

Als Führender der International Road Racing Championsship reist Didier Grams nach Thüringen. Der Limbach-Oberfrohnaer konnte bislang alle sechs Rennen in Hengelo, Oostende und Chimay (Belgien) zu seinen Gunsten entscheiden und führt im Gesamtklassement souverän vor Wim Theunissen (NL) und Victore Gilmore (IRL).

Mit zwei weiteren Siegen könnte dem 27-jährigen Suzuki-Piloten ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Titelgewinn gelingen. Zum Saisonfinale am 25. und 26. September ist die IRRC beim 48. Internationalen Frohburger ADAC Dreieckrennen am Start. Ausführliche Informationen über die IRRC finden Sie unter www.frohburger-dreieck.de.

Die Entscheidung um den Thüringer Landesmeistertitel in den Klassen Supersport Open, Superbike 750/V2 1000 und Superbike Open und dem Triumph-Cup werden ebenfalls auf dem Schleizer Dreieck fallen. Die IG Königsklasse ist für die Zweitakt-Klassen 125ccm, 250ccm, 500ccm und Serie ausgeschrieben. Auch hier werden volle Starterfelder erwartet.


IRRC – Zeitplan Schleizer Dreieck:

Samstag (28.08.) – Qualifying 1 – 13.25 Uhr bis 13.45 Uhr
Samstag (28.08.) – Qualifying 2 – 17.25 Uhr bis 17.45 Uhr
Sonntag (29.08) – Rennen 1 – 10.40 Uhr bis ca. 11.15 Uhr
Sonntag (29.08) – Rennen 2 – 16.00 Uhr bis ca. 16.35 Uhr

IRRC – Gesamtwertung nach sechs Läufen:

1. Grams Didier / D - 270 Punkte, 2. Theunissen Wim / NL - 240, 3. Gilmore Victor / IRL - 187, 4. Düssel Heinz Reiner / D - 184, 5. Häfele Thilo / D - 166, 6. van Looy Tom / B - 158, 7. Holz Stefan / D – 153, 14. Gottschalk Thomas / D - 97, 20. Reichmann Udo / D - 67, 22. Kaudelka Richard / D - 61, 23. Kaletsch Dirk / D - 57, 24. Lorenz Ronny / D - 50, 25. Rauch Axel / D - 42, 27. Pfeiffer Niklas / D - 36, 28. Sieckmann Sören / D - 28, 30. Dax Matthias / D - 27
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 22.10., 20:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Fr.. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Fr.. 22.10., 21:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 21:45, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Fr.. 22.10., 22:15, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Fr.. 22.10., 22:15, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Fr.. 22.10., 22:30, Einsfestival
    Sportschau
» zum TV-Programm
3DE