Prominente Fahrer in Schotten am Start

Zum Schotten Classic Grand Prix 2010

Zum Schotten Classic Grand Prix 2010

Am Wochenende vom 20.-21. August findet im hessischen Schotten in der Nähe von Giessen der 23. Internationale ADAC/VFV Schottenring Classic Grand Prix statt.

Mehr als 300 Teilnehmer aus sechs Nationen werden auf dem 1,4 Kilometer langen Schottenring-Rundkurs mit ihren historischen Motorrädern und Gespannen ihre Runden drehen. In Schotten/Vogelsbergkreis können die vielen tausend Zuschauer den Motorsport und die einmalige Atmosphäre hautnah miterleben.

Bekanntester Teilnehmer ist der achtfache Weltmeister Phil Read aus England, der eine Paton 500 ccm pilotiert. Auch der zweifache Weltmeister Dieter Braun ist mit einer Eckert-Honda am Start. Dazu kommt der 20-fache Grand-Prix-Sieger und zweifache Vizeweltmeister Ralf Waldmann, der wie im Vorjahr für das Audi Tradition Team eine DKW fährt.

Weitere prominente Piloten sind Heinz Rosner (MZ), Helmut Dähne (BMW), Peter Rubatto (Bimota), Lothar John (BMW), Reinhard Hiller (Yamaha), Egid Schwemmer (Honda), Rolf Aljes (Honda), Norbert Prokschi (John Player Norton), Peter Frohnmeyer (Yamaha), Wolfgang Müller (Maico), Reino Eskelinen (RTM) und viele andere.

Bereits am Freitag startet das Spektakel mit einer Fahrervorstellung vor dem Rathaus in Schotten. Um 18 Uhr werden ca. 20 Motorräder in einem Konvoi von der Rennstrecke zum Rathaus fahren. Am Samstag und Sonntag brummen die Motoren bereits ab 7.50 Uhr, und die Veranstaltung endet um jeweils 18.18 Uhr.

Die Eintrittskarten für Erwachsene kosten am Samstag und Sonntag jeweils 14,- Euro, das Wochenendticket ist bereits für 22,- Euro erhältlich. Kinder kosten pro Tag 5,- Euro. Im Eintrittspreis ist ein Rennprogramm und freier Zugang zu den Tribünen und ins Fahrerlager enthalten.

Weitere Infos über die Veranstaltung gibt es im Internet unter www.schottenring.de.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 23:29, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 19.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 03:55, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Do.. 19.05., 04:20, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Do.. 19.05., 05:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 8. Rennen: Berlin, Highlights
  • Do.. 19.05., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 19.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 19.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT