Dennis Charlett gewinnt Suzuki Tri Series

Von Andreas Gemeinhardt
Strassensport Sonstiges
Dennis Charlett

Dennis Charlett

In Neuseeland sicherte sich Dennis Charlett den Gesamtsieg der «Suzuki Tri Series F1 Championship 2012» vor Sloan Frost und Hayden Fitzgerald.

Bevor die Neuseeländische Superbike-Meisterschaft am 5. Januar in die Saison 2013 startet, wurde im Dezember die traditionelle «Suzuki Tri Series F1 Championship» auf den einheimischen Strecken in Hampton Downs (8. Dezember), Manfeild Park (16. Dezember) und Wanganui Streets (26. Dezember) ausgetragen.

Titelfavorit war Andrew Stroud, der in seiner 26-jährigen Rennkarriere unter anderem in der MotoGP 500ccm, der Superbike-WM, der Endurance-WM und dem Macau-Grand-Prix am Start war. Fünf Mal gewann der inzwischen 44-Jährige die «Suzuki Tri Series» und ist neunfacher Neuseeländischer Superbike-Champion.

Doch beim zweiten Event in Manfeild stürzte Stroud beim Überrunden schwer und zog sich dabei einen Schlüsselbeinbruch sowie eine komplizierte Knieverletzung zu. Damit war die Vorsaison für Stroud gelaufen und der Weg zum Titelgewinn für Suzuki-Pilot Dennis Charlett frei. Sloan Frost (BMW) holte sich den zweiten Gesamtrang vor Hayden Fitzgerald, Ray Clee und Ryan Hampton (alle Suzuki).  

«Suzuki Tri Series F1 Championship» - Gesamtendstand
1. Dennis Charlett (Suzuki) - 120 Punkte
2. Sloan Frost (BMW) - 117 Punkte
3. Hayden Fitzgerald (Suzuki) - 106 Punkte
4. Ray Clee (Suzuki) - 103 Punkte
5. Ryan Hampton (Suzuki) - 85 Punkte

Neuseeländische Superbike-Meisterschaft - Terminkalender 2013
05. und 06. Januar / Christchurch
12. und 13. Januar / Timaru
19. und 20. Januar / Invercargill
16. und 17. März / Hampton Downs
23. und 24. März / Taupo

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo. 25.01., 07:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mo. 25.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 25.01., 09:30, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE