Strassensport Sonstiges

Buch: Alles über die legendären Feldbergrennen

Von Matthias Dubach - 08.01.2013 08:34

Am Feldberg im Taunus wurden früher Motorrad- und Autorennen ausgetragen. Nun blickt ein umfangreiches Werk auf diese damaligen Publikumsmagnete zurück.

Die Tourist Trophy – kurz TT – steht heutzutage für die Strassenrennen auf der berühmt-berüchtigten Insel Man und für das MotoGP-Rennen in Assen, die Dutch-TT. Die Bezeichnung stand in den Anfängen des Motorsports aber für viele Rennen, die mit Autos oder Motorrädern auf öffentlichen Strassen ausgetragen wurden. So gab es auch die Deutsche TT.

Diese wurde 1950 bis 1954 auf der Feldberg-Rundstrecke im Taunus ausgetragen. Zuvor fanden insgesamt elf Feldberg-Bergrennen statt: 1904, 1920–1922, 1924–1927 und 1934–1936. Bis zu 200 000 Zuschauer reisten damals für die Rennen in die Rhein-Main-Region, um die Fahrkünste der damaligen Zwei- und Vierrad-Legenden wie Bernd Rosemeyer, Hans Stuck, Walter Bäumer, Laszlo Hartmann, Arthur Geiss, Ewald Kluge, H.P. Müller, Werner Haas, Georg Meier oder Noll/Cron zu bewundern.

Das neu erschienene Buch «Die Feldbergrennen im Taunus 1904-1954 – Die Deutsche TT 1950-1954» beschäftigt sich nun mit den aufregenden Motorsport-Tagen am Feldberg. Das umfangreiche Werk von Holger Rühl beinhaltet Abbildungen vom Renngeschehen, den Streckenplänen, Eintrittskarten, Plaketten und der Rennprogramm-Titel. Ausserdem ergänzen Meisterschafts-Tabellen die teilweise zeitgenössischen Texte.

Neuerscheinung:
Die Feldbergrennen im Taunus 1904-1954 – Die Deutsche TT 1950-1954
Autor: Holger Rühl
304 Seiten
550 Abbildungen
Preis: 39.90 Euro
Verlag: Motorsportverlag Finsternthal im Taunus
Erhältlich im Buchhandel (ohne ISBN)

Das Cover der Neuerscheinung © Copyright-Free Das Cover der Neuerscheinung

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 19.02., 23:15, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 05:10, SPORT1+
Motorsport - Nascar Cup Series
Do. 20.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Do. 20.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Do. 20.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Do. 20.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
Do. 20.02., 07:20, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 20.02., 08:45, Motorvision TV
High Octane
» zum TV-Programm
55