Supercross

Premiere: Supercross Paris dieses Jahr in Lille

Von - 28.10.2014 12:05

Das Supercross in Paris Bercy ist neben dem Motocross der Nationen eine der wenigen Gelegenheiten, die US-Stars in Europa am Start zu sehen. In diesem Jahr finden Rennen und Show allerdings in Lille statt.

US-Motocross-Stars sind rar in Europa: Zum Motocross der Nationen treten naturgemäß drei US-Piloten an. Das Supercrossrennen in Paris-Bercy hat sich seit Jahrzehnten als Event etabliert, das die besten Supercross-Stars der Welt einmal im Jahr anlockt.

Das stets hochkarätig besetzte Supercross findet aber in diesem Jahr in Lille statt, da der «Palais Omnisports de Paris-Bercy» rekonstruiert wird.

Am 15. und 16. November  2014 steigt das alljährliche Spektakel im «Stade Pierre Mauroy» von Lille, nahe der belgischen Grenze und ca. 200 km nördlich von Paris.

Renommierte US-Stars wie Justin Barcia, Eli Tomac, Justin Brayton, Josh Hill und Malcolm Stewart haben sich angekündigt.

Auch der französische US-Legionär Christophe Pourcel wird neben seinem Landsmann und Nationencross-Sieger Dylan Ferrandis und MX2-Weltmeister Jordi Tixier am Start stehen.

Entsprechend der Möglichkeiten in dem großzügigen Areal von Lille, ist der Kurs viel weitläufiger gestaltet worden.

Auch eine Freestyle-Show steht auf dem Programm.

Neben dem sportlichen Aspekt ist die Veranstaltung immer auch eine gewaltige Show. So lautet das Motto: 100% Supercross, 100% Freestyle, 200% Show!

Die Ticketpreise liegen zwischen 49,50 (Kategorie 4) und 88,50 (Kategorie 1).

Alle weiteren Informationen: http://www.supercrossbercy.com/en

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Am 15. und 16. November steigt das Spektakel in Lille © supercrossbercy.com Am 15. und 16. November steigt das Spektakel in Lille Die Strecke im überdachten Fußballstadion von Lille ist weitläufiger und ohne «Katakomben» © supercrossbercy.com Die Strecke im überdachten Fußballstadion von Lille ist weitläufiger und ohne «Katakomben» Supercrossrennen im überdachten Fußballstadion von Lille © supercrossbercy.com Supercrossrennen im überdachten Fußballstadion von Lille
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 06.12., 15:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 06.12., 16:50, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 06.12., 16:50, Motorvision TV
Streetwise - Das Automagazin
Fr. 06.12., 17:45, Sport1
Motorsport - DTM
Fr. 06.12., 18:15, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 06.12., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 06.12., 19:00, ORF Sport+
FIA Formel E, Highlights aus Ad Diriyah
Fr. 06.12., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 06.12., 19:20, Puls 4
GO! Spezial
Fr. 06.12., 19:35, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm