Lexus-Titel zum Ende einer Super-GT-Ära

Von Oliver Runschke
Super GT
Die Toyota-Edelmarke Lexus holte sich zum Ende der aktuellen GT500-Ära beim Finale in Motegi den Sieg und den Titel.

Yuji Tachikawa und Kohei Hirate sind die neuen Champions der japanischen Super-GT-Meisterschaft. Beim Saisonfinale in Motegi reichte den beiden Japanern aus dem Lexus-Team Zent Cerumo im Lexus SC430 ein dritter Platz zum Titelgewinn. Tachikawa/Hirate hatten in der Meisterschaft mit einem Sieg beim drittletzten Rennen und einem zweiten Rang beim vorletzten Rennen einen starken Endspurt und sicherten Lexus den dritten Super-GT-Titel seit 2006, als der SC430 in seinem Premierenjahr auf Anhieb zum Titel fuhr. Der Sieg beim Finale ging an das Lexus-Duo Kazuya Oshima und Yuji Kunimoto (Team LeMans) vor dem Honda HSV-010 mit Koudai Tsukakoshi und Toshihiro Kaneishi. Nissan-Werksfahrer Michael Krumm landete im Nissan GT-R beim Finale auf Rang neun und beendet die Saison als 13.

Das Rennen in Motegi beendet eine Ära in der Super-GT-Meisterschaft in der GT500-Klasse. Die aktuellen GT500 werden ausgemustert. Im kommenden Jahr gehen Lexus, Honda und Nissan mit gänzlich neuen Boliden an den Start, die auf dem Monocoques der DTM-Fahrzeuge basieren.

Der GT300-Sieg beim Finale ging an Mercedes. Katsuyuki Hiranaka und Björn Wirdheim siegten im SLS AMG GT3 von Jim Gainer Racing vor den neuen Champions, Hideki Mutoh und Yuhki Nakayama, in einem mit Hybridsystem von Zytek ausgerüsteten Honda CR-Z.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 11:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 01.12., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
6DE