Bekommt Mettet den WM-Zuschlag?

Von Markus Niegtsch
Supermoto-WM
Mauno Hermunen fährt im Team von Andrea Dovizoso

Mauno Hermunen fährt im Team von Andrea Dovizoso

Supermoto-WM-Promoter Youthstream kann sich vorstellen, zukünftig acht WM-Läufe auszurichten. Doch es steht noch nicht einmal der Kalender für 2013.

Was die Veranstaltungsorte angeht, tauchten im Supermoto-WM-Kalender 2013 bislang zwei weisse Flecken auf: Das Himmelfahrtswochenende mit dem 12. Mai als GP von Europa (Mettet/Belgien) sowie der GP von Sizilien Ende August (sehr wahrscheinlich erneut in Palermo). Nun wurde von WM-Vermarkter Youthstream Kuressaare in Estland offiziell als Austragungsort eines GP im nächsten Jahr angekündigt – jedoch ohne einen Termin.

Bei einem Gespräch mit Youthstream-Event-Geschäftsführer Danilo Boccadolce im Oktober liess er verlauten, dass er sich durchaus auch acht Grands Prix vorstellen könnte. Dies lässt Rückschlüsse auf folgendes Szenario zu: Mettet soll im Mai in den WM-Kalender, aber die Verhandlungen sind noch nicht in trockenen Tüchern. Wird man sich einig, findet der GP von Europa im Mai in Mettet statt und es wird ein weiterer Termin für einen Estland-GP in Kuressaare bekanntgegeben. Damit hätten wir dann acht anstatt sieben Grands Prix.

In der Vergangenheit hatten wir in einer Saison bei sechs Veranstaltungen je drei Rennen pro Veranstaltung, also insgesamt 18 Läufe. Mit der Änderung des Weltverbandes FIM auf zwei Läufe pro Veranstaltung (SPEEDWEEK berichtete), wären wir bei acht Veranstaltungen und 16 Läufen. Also fast wieder auf dem Niveau von 2012, und es bliebe noch Luft für ein oder zwei weitere Events. Die WM würde durch mehr Veranstaltungsorte aufgewertet.

Sollten die Verhandlungen mit Mettet scheitern, würde Kuressaare auf den Mettet-Termin gelegt, dann fände der GP von Europa in Estland statt und es gäbe wie ursprünglich angekündigt sieben Veranstaltungen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 20.06., 14:30, Hamburg 1
    car port
  • So.. 20.06., 14:35, Motorvision TV
    GT World Challenge Europa 2021
  • So.. 20.06., 14:45, ServusTV Österreich
    Formula 1 Emirates Grand Prix De France 2021
  • So.. 20.06., 14:45, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 14:45, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 14:50, Schweiz 2
    Formel 1 - GP Frankreich, Rennen
  • So.. 20.06., 15:00, ServusTV Österreich
    Formula 1 Emirates Grand Prix De France 2021
  • So.. 20.06., 15:00, SPORT1+
    Motorsport Live - DTM Trophy
  • So.. 20.06., 15:00, Sport1
    Motorsport Live - DTM Trophy
  • So.. 20.06., 15:25, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
» zum TV-Programm
2DE