Peter Hickman sorgt beim NW200 für Gesprächsstoff

Von Helmut Ohner
Ein schwerer Verkehrsunfall in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, in dem der BMW M3 Competition von Road-Racing-Star Peter Hickman verwickelt war, sorgte beim North West 200 für gehöriges Aussehen.

Ein Aufruf der Polizei zog im Fahrerlager des North West 200 die Aufmerksamkeit auf sich. Es wurde um Hinweise zu einem Verkehrsunfall gebeten, der sich am Mittwoch gegen 02.00 Uhr Ortszeit in der Station Road ereignet hatte. Ein grüner BMW M3 Competition war in eine Hauswand gekracht und hatte erheblichen Schaden angerichtet.

«Als die Beamten am Ort des Geschehens eintrafen, befand sich niemand im Auto und zum jetzigen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass es sich um einen Verkehrsunfall mit Fahrerflucht handelt. Unsere Ermittlungen zur Klärung der Umstände des Vorfalls und der Identität der Beteiligten dauern an», erklärte Inspektor O´Brien.

«Jeder, der sich zu diesem Zeitpunkt in der Gegend aufhielt und Informationen über die Bewegungen dieses Fahrzeugs vor dem Zusammenstoß hat, einschließlich Aufnahmen von Dashcams oder anderes Bildmaterial, wird gebeten, die Polizei zu kontaktieren.»

Fest steht, dass es sich bei dem Unfallfahrzeug um das knapp 100.000 Euro teure Auto von Road-Racing-Star Peter Hickman gehandelt hatte, das er von einem Sponsor knapp vor dem North West 200 zur Verfügung gestellt bekommen hatte.

Wie sein Team am Abend mitteilte, war aber nicht Hickman der Unfallverursacher. «FHO Racing bestätigt, dass ein Fahrzeug, das von einem technischen Mitarbeiter des Teams gefahren wurde, zusammen mit zwei weiteren technischen Mitarbeitern des Teams in der Gegend von Portstewart verwickelt war. Es waren keine anderen Fahrzeuge beteiligt und keiner der Insassen wurde verletzt.»

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 16.05., 13:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 16.05., 13:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 16.05., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 15:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Mo.. 16.05., 15:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 15:50, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Mo.. 16.05., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 16:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Mo.. 16.05., 16:45, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
» zum TV-Programm
7AT