Lucas Luhr bei Manthey-Racing

Von Sören Herweg
VLN
Fährt die letzten drei VLN-Rennen für Manthey: Lucas Luhr

Fährt die letzten drei VLN-Rennen für Manthey: Lucas Luhr

Der Audi-Werksfahrer kehrt zu dem Team zurück, für das er 2006 die 24 Stunden am Nürburgring gewann.

Neben seinem Gaststart im Team von Cytosport beim ALMS-Saisonfinale, dem «Petit Le Mans», wird Lucas Luhr die verbleibenden drei Rennen der Langstreckenmeisterschaft im Porsche von Manthey-Racing bestreiten.

Der Wahl-Schweizer, welcher im Jahr 2006 für den ersten Sieg der Mannschaft von Olaf Manthey beim 24 Stunden Rennen mitverantwortlich war, wird gelb-grünen Porsche 911 GT3 R mit der Startnummer 114 Platznehmen.

«Audi hat mir dankenswerterweise die Freigabe für die Einsätze bei Cytosport und Manthey-Racing erteilt. Olaf Manthey gehört auch mein Dankeschön, dass er mir diese schöne Gelegenheit ermöglicht,» so Luhr.

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
6DE