Manthey-Racing mit 911er-Sextett am Start

Von Sören Herweg
VLN
Neu im Aufgebot von Manthey-Racing: Der Pinta-Racing Porsche 911 GT3 R

Neu im Aufgebot von Manthey-Racing: Der Pinta-Racing Porsche 911 GT3 R

Als sechstes Fahrzeug stößt noch ein Porsche 911 GT3 R zur Meuspather-Equipe hinzu.

Mit insgesamt sechs Porsche 911 geht Manthey-Racing in die kommende VLN-Saison. Wie SPEEDWEEK bereits im Januar verkündete, kehrt nach einer einjährigen Abstinenz der grün-gelbe Elfer wieder zurück in die Langstreckenmeisterschaft. Der Porsche 911 GT3 RSR vom Typ 997, der bei den Fans auch als «Der Dicke» bekannt ist, wird über das gesamte Jahr von Jochen Krumbach gesteuert. Unterstützt wird der zweimalige VLN-Gesamtsieger bei den Rennen von Mitgliedern aus dem Kader der Porsche – Werksfahrer. Auf dem zweiten RSR des Wochenspiegel Team Manthey starten Oliver Kainz, Michael Jacobs und Georg Weiss.

Neu im Aufgebot der Meuspather-Equipe sind zwei Porsche 911 GT3 R, das Fahrzeug von Pinta-Racing teilen sich Michael Illbruck und Robert Renauer. Im zweiten der GT3-Elfer nehmen temporär Otto Klohs und Jens Richter Platz. Wie schon in den vergangenen Jahren bringt man wieder die beiden bekannten Cup-Porsche von Christian Menzel/ Wolfang Kohler und Frank Kräling/ Marc Gindorf an den Start.

Beim 24 Stunden Rennen möchte man bis zu vier Fahrzeuge einsetzen. Als Zielsetzung gibt Teamchef Olaf Manthey an: «Unser Ziel ist es bei möglichst vielen Rennen auf dem Gesamtpodest zu landen, um als erfolgreichstes Porsche-Team die Eifeler Langstreckensaison 2013 abzuschließen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 28.09., 19:00, Motorvision TV
    Tour Auto Optic 2000
  • Mo. 28.09., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mo. 28.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 28.09., 19:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 28.09., 19:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 21:20, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 28.09., 21:50, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE