Erste Zielankunft für den Schulze-Nissan GT-R

Von Sören Herweg
VLN
Die Silhouette des spektakulären Nissan GT-R GT3

Die Silhouette des spektakulären Nissan GT-R GT3

Bei seinem zweiten Nordschleifen-Start sieht der Nissan GT-R GT3 in den Händen der Schulze Brüder sowie Kazunori Yamauchi erstmalig die Zielflagge

Beim vorletzten Lauf der VLN-Saison 2012 debütierte Schulze-Motorsport ihren Nissan GT-R GT3 in der «Grünen Hölle«. In den Händen der Brüder Tobias und Michael Schulze sowie Kazunori Yamauchi sah man zwar nicht die Zielflagge konnte aber wertvolle Erkenntnisse über das Verhalten des wuchtigen Sportwagens sammeln. Nachdem man über den Winter das letzte Update Kit für den Japaner installierte, teilten sich die Schulze-Brüder beim VLN-Saisonauftakt den GT-R wieder mit Yamauchi, der im übrigen Chef-Entwickler der bekannten Gran Turismo Reihe ist.

Nachdem man von Position 30 ins Rennen ging, arbeitete man sich während des 38.DMV 4-Stunden-Rennens auf den 14. Platz im Gesamtklassement nach vorne. «Die Verbesserungen am Antriebsstrang des Autos haben sich ausgezahlt,» freut sich Tobias Schulze. «Zwar hatten wir mit Schwierigkeiten am Fahrwerk zu kämpfen, doch hier haben wir wichtige Testarbeit geleistet.» Als nächstes steht für Schulze-Motorsport der zweite VLN-Lauf, am 27. April, auf dem Programm. Als Saisonhighlight wird man den Nissan GT-R auch beim 24h-Rennen an den Start bringen, dort steigt neben den beiden Schulze-Brüder und Kazunori Yamauchi noch ein prominenter vierter Pilot ins Cockpit.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
7DE