Christian Büllesbach holt sich die BMW Sports Trophy

Von Sören Herweg
Das Pixum Team Adrenalin Motorsport räumt in der Teamwertung ab

Im Rahmen der BMW Motorsport Saisonabschluss Party in der BMW Welt in München am vergangenen Freitag wurde auch die erfolgreichsten Fahrer sowie die erfolgreichsten Teams der BMW Sports Trophy ausgezeichnet. In diesem Jahr nahmen 310 Fahrer aus 29 Nationen an der Wertung Teil, bei den Teams waren es 48 die in über 50 Serien und Events Punkte einfuhren. Mit 429 Punkten war Christian Büllesbach der erfolgreichste BMW Privatier, Büllesbach sammelte alle seine Punkte auf der Nürburgring-Nordschleife. Im BMW Z4 des Pixum Team Adrenalin Motorsport bestritt der Fahrer aus Königswinter die VLN Langstreckenmeisterschaft, die Rundstrecken Challenge Nürburging (RCN) sowie das 24h Rennen Nürburgring-Nordschleife. Die RCN Saison verlief für ihn dabei am erfolgreichsten, hier holte er sich zusammen mit Norbert Fischer den Meistertitel.

«Das ist einfach fantastisch», sagte Büllesbach. «Ich hätte niemals damit gerechnet, es auf Platz eins in der Privatfahrerwertung schaffen zu können. Ich hatte ein super Jahr und habe mir ein Top-Ten-Ergebnis ausgerechnet, aber vom Sieg habe ich nicht zu träumen gewagt. Es ist ein tolles Erlebnis, an diesem Abend dabei zu sein.» Auf Platz zwei, gerade einmal sechs Punkte hinter Büllesbach, landete der Vorjahressieger Markus Palttala aus Finnland. Das Podium komplettierte der Schweizer Martin Kroll.

Bei den Teams war die Mannschaft die sich für den Einsatz von Büllesbach’s Z4 verantwortlich zeigte die strahlenden Sieger, das Pixum Team Adrenalin Motorsport konnte seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. Über 30 Mal landete man bei den Starts innerhalb der VLN, der RCN und beim 24h Rennen Nürburgring-Nordschleife unter den drei Klassenbesten und siegte damit mit einem Vorsprung von 197 Punkten auf das zweitplatzierte Team Securtal Sorg Rennsport, die ebenfalls auf der Nürburgring-Nordschleife an den Start gehen. Drittplatzierte bei den Teams wurde die britische Mannschaft von West Surrey Racing, die in der British Touring Car Championship startet.

«Es ist Wahnsinn, dass wir zum zweiten Mal in Folge die Teamwertung der BMW Sports Trophy gewinnen konnten», sagte Unger. «Wir hatten ein hartes Jahr, aber dank meiner großartigen Mechaniker und der zahlreichen guten Fahrer in unseren Reihen haben wir es wieder geschafft, ganz oben zu stehen. Das ist eine fantastische Leistung von allen im Team.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 29.11., 07:28, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 29.11., 07:44, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 29.11., 07:55, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mo.. 29.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 29.11., 10:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 29.11., 11:10, Motorvision TV
    Truck World
  • Mo.. 29.11., 13:05, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 29.11., 14:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 29.11., 15:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 29.11., 15:45, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
3DE