Deutschland «Circus Maximus» als Power-Stage

Von Toni Hoffmann
Räikkönen holte in Trier 2010 seine erste Bestzeit.

Räikkönen holte in Trier 2010 seine erste Bestzeit.

TV-Schwerpunkt SPORT1 berichtet zudem Live und RPR1 ist auch 2011 wieder offizieller Partner

Bei der diesjährigen ADAC Rallye Deutschland (18. - 21. August) erfährt der traditionelle Rundkurs um die Trierer Porta Nigra – auch treffend als „Circus Maximus“ bezeichnet – eine besondere Aufwertung. Erstmals wird diese Wertungsprüfung als so genannte Power Stage gewertet, bei der die Teams zusätzliche Weltmeisterschaftspunkte erobern können (3 – 2 – 1 Punkte für die ersten drei Plätze).

Der «Circus Maximus» ist wieder als Schlussprüfung für den Rallye-Sonntag (21. August ab 14:09 Uhr) eingeplant, und die Startreihenfolge unterliegt einer besonderen Dramaturgie. «Erst am Samstagabend zuvor wird festgelegt, in welcher Reihenfolge das erste Team-Dutzend um die Porta Nigra driftet», verrät Rallyeleiter Armin Kohl und erklärt weiter: «Die ersten zwölf Fahrzeuge sprinten noch einzeln im Drei-Minuten-Abstand, danach werden alle sechs Minuten Vierer-Pulks gestartet.»

Auch bei der TV-Berichterstattung spielt der «Circus Maximus» eine gewichtige Hauptrolle: Ab 14.00 Uhr folgt auf SPORT1 die 60-minütige Live-Übertragung von der Power Stage an der Porta Nigra – mit Ex-Europameister Armin Schwarz als TV-Experten. Insgesamt acht Sendetermine hat SPORT1 eingeplant, um auch das Millionen-Publikum vor den Fernsehern informiert zu halten.

ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk ist zufrieden: «Wir haben massiv Druck auf den WM-Vermarkter ausgeübt, denn es ist für die weitere Durchführung unseres WM-Laufes eine Grundvoraussetzung, dass die Rallye-Weltmeisterschaft im deutschen Free-TV zu verfolgen ist. Die TV-Übertragungen sind der absolut richtige Schritt, um den Rallye-Sport weiter etablieren zu können. Für alle Rallye-Fans freut es mich, dass wir auch für die ADAC Rallye Deutschland eine adäquate TV-Lösung gefunden haben. Vor allem die Live-Übertragung vom «Circus Maximus» um die Porta Nigra in Trier am Sonntag, 21. August, wird die Zuschauer vor den Fernsehgeräten wie auch an der Strecke rund um diesen spektakulären Zuschauer-Rundkurs begeistern.»

RPR1 ist als Rallye-Radio offizieller Partner der ADAC Rallye Deutschland und sorgt im Bereich Eifel-Mosel-Saar (Mosel: FM 100,1 - Saarland/Luxemburg: FM 102,6 - Trier: FM 102,9) für die aktuellen Informationen rund um das Rallyegeschehen. Im Vorfeld der Rallye werden bereits Vorberichte mit Kartenverlosungen realisiert, und ab Donnerstag (18. August) startet die umfangreichere Vorberichterstattung.
 
Die TV-Sendezeiten auf SPORT1 zur ADAC Rallye Deutschland 2011
 Donnerstag  18. August  23:00-23:30 Uhr  Shakedown
 Freitag  19. August  23:45-00:00 Uhr  1. Rallye-Tag
 Samstag  20. August  14:00-14:30 Uhr  1. Rallye-Tag
 Samstag  20. August  23:45-00:00 Uhr  2. Rallye-Tag
 Sonntag  21. August  09:00-09:30 Uhr  2. Rallye-Tag
 Sonntag  21. August  14:00-15:00 Uhr  “Circus Maximus”, LIVE
 Sonntag  21. August  23:45-00:00 Uhr
 3. Rallye-Tag
 Dienstag  23. August  17:30-18:30 Uhr  Rallye-Highlights
 
Die Radio-Sendezeiten auf RPR1 zur ADAC Rallye Deutschland 2011
 Freitag  19. August  06:00-18:00 Uhr  100,1 – 102,6 – 102,9
 Samstag  20. August  06:00-19:00 Uhr  100,1 – 102,6 – 102,9
 Sonntag  21. August  08:00-19:00 Uhr  100,1 – 102,6 – 102,9
 
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 16.05., 22:20, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Mo.. 16.05., 23:15, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Mo.. 16.05., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 00:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 17.05., 01:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Di.. 17.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 7. Rennen: Berlin, Highlights
  • Di.. 17.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 02:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 8. Rennen: Berlin, Highlights
  • Di.. 17.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 04:00, Motorvision TV
    Motorcycles
» zum TV-Programm
5AT