Yamaha steht vor Einigung mit neuem Kundenteam

Hyundai mit Änderungen am i20N Rally2

Von Toni Hoffmann
Teemu Suninen

Teemu Suninen

Da Hyundai zu Beginn der Saison im Vergleich zu den anderen Rally2-Modellen im Rückstand war, wird das in Alzenau agierende Motorsportteam in den kommenden Wochen große Änderungen am i20N Rally2 vornehmen.
Und um den Fortschritt seines Autos zu demonstrieren, zögerte der koreanische Hersteller nicht, die zu Beginn des Jahres geleistete Entwicklungsarbeit zu erwähnen. Der Hyundai i20N Rally2 hat tatsächlich seine Tests mit dem Finnen Teemu Suninen im südfranzösischen Château-Lastours fortgesetzt, das für sein raues und anspruchsvolles Gelände bekannt ist.

«Diese Testbasis ist ziemlich spröde und stellt gleichzeitig hohe Anforderungen an den Motor, da die Motordrehzahl enorm schwankt. Der Schwerpunkt der Entwicklung liegt auf dem Motor,» erklärte Suninen. «Dies ist das Wichtigste, was wir hier testen. Das Hauptziel ist Zuverlässigkeit unter schwierigen Bedingungen. Wir haben auch mehr Leistung am Motor. Solche Tests sind sehr wichtig und ich liebe es, mit diesem Team an der Entwicklung eines Autos beteiligt zu sein. Wir versuchen, alles Mögliche am Auto zu zerstören, um die Zuverlässigkeit maximal zu testen. Es ist auch körperlich anstrengend, zwei oder drei Tage hintereinander zu verbringen.»

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: «So ist Max Verstappen unschlagbar»

Dr. Helmut Marko
​Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Max Verstappen mit Saisonsieg No. 4, auf dem Weg zur erfolgreichen Titelverteidigung.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 25.04., 00:00, Eurosport 2
    Supersport: Weltmeisterschaft
  • Do.. 25.04., 00:10, Motorvision TV
    Racing Files
  • Do.. 25.04., 00:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 25.04., 01:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 25.04., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 25.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 25.04., 04:15, Motorvision TV
    Bike World
  • Do.. 25.04., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 25.04., 05:45, SPORT1+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 25.04., 09:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
7