Drei Stunden durch die Kiesgrube

Kolumne von Toni Riedel
Yamaha R6 Cup
Toni Riedel - Motocrosstraing

Toni Riedel - Motocrosstraing

Ich habe mir vorgenommen, mehr zu trainieren. Schon seit einigen Jahren planten wir, mein Fitness-Programm auch auf den Motocross-Bereich zu erweitern.

Beim Motocross-Training kann ich, ähnlich wie mit dem Fahrrad beim Downhill-Fahren, Kraft, Ausdauer und Kondition trainieren. Allerdings ist es mit einer Motocross-Maschine wesentlich anspruchsvoller und anstrengender. Ausserdem kann ich dabei das Triften üben, was beim Fahren mit einem Viertakter extrem wichtig ist.

Am vergangenen Freitag war es dann ganz überraschend schon soweit. Ich war mit meinen Eltern bei Nicky Neubert in Frohburg, er ist der Sohn meines Sponsors Hausgeräte Neubert. Nicky beitreibt einen Motocross- und Enduro-Racing-Shop. Er machte mir ein tolles Angebot für eine Yamaha YZ 450 F. Diese Maschine leistet mit 450ccm zirka 60 PS. Zu meiner Fahrausstattung benötigte ich noch den richtigen Helm, Hose und Stiefel. Den Brustprotektor, Shirt und Handschuhe hatte ich bereits, da ich das auch für das Downhill-Fahren brauche.

Am Samstag fuhren wir mittags in die Sandgrube nach Oberwiera, denn dort waren mein Trainer Jean Stecher und sein Kollege ebenfalls vor Ort. Mit ihnen bin ich dann die nächsten drei Stunden quer durch die Kiesgrube gedüst. Es war toll, aber auch anstrengend! Ich bin ein paar Mal weggerutscht und habe am nächsten Morgen jeden Muskel gespürt. Aber meine Kraft und meine Kondition waren okay. Es ist ein ganz anderes Fahren als mit meiner R6 aus dem Yamaha-Cup.

Als wir fertig waren, wollte ich in einer «Pfütze» wenigstens den gröbsten Dreck abwaschen, aber als das Eis brach, war es dann etwas tiefer und ich sank bis zu den Oberschenkeln ein. Wir sind anschliessend nach Hause aufgebrochen und ich habe mich umgezogen. Dann haben mein Vater und ich noch bis 20 Uhr die 450er gereinigt. Das Motorrad sah aus wie nach einer Schlammschlacht. Das ist schon ganz anders als im Strassenrennsport.

Ich freue mich sehr, dass ich, wie so viele Konkurrenten von mir, nun auch im Motocross-Bereich trainieren kann. Da am Freitag die KIT-Teile für die Yamaha R6 geliefert wurden, beginnen wir jetzt mit dem Umbau meiner Rennmaschine. Bei all den Vorbereitungen für die Rennsaison beginnt auch im Gymnasium der Endspurt für die «Abschlussarbeiten» der Klasse 10. Denn es gibt in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch Arbeiten zur «Besonderen Leistungsfeststellungen», die Prüfungsarbeiten sehr ähnlich sind.

Also, es gibt viel zu tun.
Viele Grüsse, Euer Toni Riedel

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
7DE