Yamaha steht vor Einigung mit neuem Kundenteam

Bis 2026: NITRO bleibt TV-Partner der 24h Nürburgring

Von Jonas Plümer
Nick Catsburg im NITRO-Interview mit Eve Scheer

Nick Catsburg im NITRO-Interview mit Eve Scheer

NITRO bleibt bis 2026 exklusiver TV-Partner der ADAC RAVENOL 24h Nürburgring. Der Sender fährt mit dem Rennen Jahr für Jahr starke Quoten ein. Seit 2016 läuft das Rennen auf dem Sender der RTL-Gruppe.

Die ADAC RAVENOL 24h Nürburgring sind auch in den kommenden Jahren bei NITRO zu sehen. Der Kölner Sender drückt mit dem ADAC Nordrhein gemeinsam weiter aufs Gaspedal und bleibt Heimat der 24h Nürburgring. Der bestehenden TV-Vertrag für die exklusiven Live-Übertragungen des prestigeträchtigen Motorsport-Festivals wurde um drei Jahre bis einschließlich 2026 verlängert. NITRO und die 24h Nürburgring setzen damit ihre erfolgreiche Partnerschaft fort und lassen die Fans im Free-TV in diesem Jahr bereits zum neunten Mal in Folge den Motorsportklassiker genießen.

«Das 24h-Rennen am Ring bei NITRO steht für eine unglaubliche Kontinuität im deutschen Free-TV. Seit 2016 sorgt das Team Jahr für Jahr für außergewöhnliche Übertragungen und setzt dabei immer wieder neue Maßstäbe», sagt Oliver Schablitzki, Executive Vice President Multichannel bei RTL Deutschland und ergänzt: «Erst 2022 haben wir unseren eigenen Weltrekord für die längste TV-Übertragung eines Live-Sportevents verbessert – 27 Stunden war das Team live on air. Wir sind stolz auf unsere Motorsport-Kompetenz im Sender und werden auch in diesem Jahr den TV-Marathon in gewohnter Manier fortsetzen.»

TV-Weltrekorde und Top-Quoten – mit der 51. Ausgabe des Rennens gab NITRO auch 2023 quotentechnisch Vollgas. Mit einem hervorragenden Marktanteil von 6,4 Prozent in der Zielgruppe der 30- bis 49-jährigen Männer war der Sender auf der Überholspur unterwegs und konnte mit 4,2 Prozent auch bei den 14- bis 49-jährigen Fans punkten. Bis zu 560.000 Fans verfolgten die legendären 24h Nürburgring live bei NITRO.

Für die ADAC RAVENOL 24h Nürburgring bedeutet die Partnerschaft mit dem motorsportaffinen Sender einen zentralen Baustein in der Medialisierung des Motorsport-Festivals. «Wir freuen uns, mit NITRO einen langjährigen Partner weiter an unserer Seite zu haben, der unsere Begeisterung für dieses einmalige Rennsport-Spektakel teilt», sagt Matthias Wurm, Managing Director der für die 24h-Vermarktung zuständigen SPORTTOTAL LIVE GMBH. «Wir können mit Hilfe dieses starken Medienpartners den Fans zu Hause eine einzigartige Liveübertragung bieten. Auch in Zukunft werden sie die komplette Dauer des Rennens bei NITRO genießen können und so keine Sekunde der Action verpassen.»

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: «So ist Max Verstappen unschlagbar»

Dr. Helmut Marko
​Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Max Verstappen mit Saisonsieg No. 4, auf dem Weg zur erfolgreichen Titelverteidigung.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 25.04., 00:00, Eurosport 2
    Supersport: Weltmeisterschaft
  • Do.. 25.04., 00:10, Motorvision TV
    Racing Files
  • Do.. 25.04., 00:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 25.04., 01:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 25.04., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 25.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 25.04., 04:15, Motorvision TV
    Bike World
  • Do.. 25.04., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 25.04., 05:45, SPORT1+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 25.04., 09:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
11